Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Fahren ohne Fahrerlaubnis
KELHEIM. Am Sonntag, gegen 01:15 Uhr, wurde ein 15-jähriger Rollerfahrer in Kelheim in der Regensburger Straße einer Kontrolle unterzogen, bei der sich herausstellte, dass der Roller eine Höchstgeschwindigkeit von deutlich über 25 km/h erreicht. Da der Schüler lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist, wurde gegen ihm ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Rollerschlüssel wurde sichergestellt und die erziehungsberechtigten Personen wurden über den Vorfall informiert.
Verkehrsunfallflucht
KELHEIM. Am Samstag, gegen 16:15 Uhr, kehrte eine 19-Jährige zu ihrem parkenden Auto im Parkplatz des Einkaufszentrums in Kelheim zurück und stellte einen frischen Unfallschaden an ihrem Fahrzeug fest. Der Verursacher des Schadens konnte ermittelt werden, da er seinen Pkw ebenfalls am Parkplatz abstellte. Gegen ihm wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.
Sachbeschädigung an Pkw
LANGQUAID (LKRS. KELHEIM). Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmittag wurde ein in Langquaid in der Schulstraße abgestellter roter Skoda mit Kelheimer Kennzeichen an der linken Seite zerkratzt, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Sachdienliche Angaben werden unter Tel. 09441/5042-0 an die PI Kelheim erbeten.
Erstellt von PK Heigl
Polizeiinspektion Mainburg

Sachbeschädigung
MAINBURG. Fensterscheibe eingeworfen.
Unbekannte Täter schlugen von Freitag auf Samstag an der Stadthalle in Mainburg in der Paul-Nappenbach-Straße eine Fensterscheibe ein. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 €.
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter