Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)
Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Schwerer Verkehrsunfall auf der B8 vor der Löwenwand

PASSAU. Zwei Pkw kollidierten heute (07.03.2019) gegen 15.05 Uhr auf der B8 vor der Löwenwand.
Zwei Pkw begegneten sich im Gegenverkehr beim Überholen auf der B8 kurz vor der Löwenwand. Beide Fahrer konnten noch jeweils nach rechts ausweichen, so dass die Pkw seitlich kollidierten. Nach derzeitigem Stand sind die beiden Fahrer nicht schwer verletzt. Die B8 wurde bis auf weiteres gesperrt. Der Verkehr wurde durch die eingesetzten Kräfte abgeleitet.
Weiteres wird nachberichtet.
PI Passau, Lachhammer, PHK’in
Polizeiinspektion Kelheim

Schmorbrand
RIEDENBURG (LKRS. KELHEIM). Am Donnerstag kam es wegen eines Defekts an einer Stromleitung zu einem Schmorbrand in einem Schuppen in Riedenburg. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor er sich ausbreiten konnte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000€. Brandstiftung kann definitiv ausgeschlossen werden.
Schaufenster beschädigt
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Zwischen Dienstag 15:00 Uhr und Mittwoch 11:00 Uhr wurde das Schaufenster einer Eisdiele am Karmelitenplatz in Abensberg von einem unbekannter Täter beschädigt. Möglicherweise ereignete sich die Sachbeschädigung im Zusammenhang mit dem Faschingsgillamoos. Der Sachschaden beträgt etwa 2.500€.
Hinweise an die PI Kelheim unter 09441/5042-0.
Erstellt von PK Bohms


Polizeiinspektion Mainburg

Fahren ohne Fahrerlaubnis
MAINBURG. Mit Kleinkraftrad ohne Führerschein und Versicherung unterwegs.
Am 06.03.19, gegen 17.00 Uhr wurde in der Bahnhofstraße ein 15-Jähriger aus dem nördlichen Lkrs. Freising einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Einer Streife war das abgelaufene Versicherungskennzeichen aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrzeug nicht wie angegeben um eine Mofa handelte, sondern um ein Kleinkraftrad und der Azubi nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis dafür ist.
Gegen den Fahrer wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz ermittelt.
Diebstahl
MAINBURG. 120 Forellen aus Teich entwendet.
In der Zeit von 05.03.2019, 16.00 Uhr bis 06.03.19, 09.00 Uhr wurden aus einem Teich bei Steinbach ca. 120 Forellen entwendet.
Der oder die Täter waren vermutlich mit einem geeigneten Fahrzeug oder Anhänger unterwegs. Vermutlich wurden die Fische im Wert von ca. 600 Euro bereits verkauft.
Hinweise nimmt die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330 entgegen.

Betrug
MAINBURG. Mit geklauten Kreditkartendaten eingekauft.
Ein 52-jähriger Mainburger hatte am 03.03.19 auf seiner Kreditkartenrechnung eine unerlaubte Abbuchung entdeckt. Ein Unbekannter hatte bei der Bahn Leistungen in Anspruch genommen und mit geklauten Daten bezahlt. Der Betrag von über 100 Euro konnte zurück gebucht werden. Wie der Täter an die Daten kam ist noch unklar.
Heribert König
Polizeihauptkommissar
LVG
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung