Drucken
Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Körperverletzung
KELHEIM. Flaschenwurf nach Fußballspiel.
Am Samstagnachmittag diente die Kelheimer Dreifachturnhalle als Schauplatz für ein Fußballhallenturnier. Nach einem Spiel zweier örtlicher Mannschaften kam es aus den Reihen der jeweiligen Fangruppierung zu verbalen Auseinandersetzungen. Die Streitigkeiten spitzten sich so zu, dass ein noch unbekannter Fan der einen Mannschaft eine volle Plastikfalsche in Richtung der Fangruppierung der gegnerischen Mannschaft warf. Ein 18-jähriger Fan aus Kelheim wurde dabei im Schläfenbereich getroffen. Er erlitt leichte Verletzungen.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/5042-0.
Ladendiebstahl
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Jugendliche auf Diebestour.
Am Samstagnachmittag befanden sich zwei 12-Jährige aus dem Landkreis Kelheim im Einkaufszentrum Abensberg. Aus zwei unterschiedlichen Geschäften entwendeten die beiden Mädchen Kleidung und Schuhe im mittleren dreistelligen Bereich.
Bei Eintreffen der Polizei räumten beide ihre Tat ein. Sie wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.
Diebstahl
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Bargeld entwendet.
Am Freitag (18.01.) in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Kuvert mit einem höheren dreistelligen Bargeldbetrag aus dem Haus eines 37-Jährigen im Kirchenweg in Abensberg. Die eingesetzten Beamten konnten weder Einbruch- noch sonstiges Spuren feststellen.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/5042-0.
Sachbeschädigung an Kfz
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Pkw zerkratzt.
Im Zeitraum Freitag, 11.01.2019, 17:00 Uhr, bis Dienstag 15.01.2019, 13:00 Uhr, wurde der graue Audi eines 25-Jährigen in der Münstererstraße in Abensberg beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die Heckklappe und die linke Fondtüre des im Carport geparkten Autos. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.
Sachdienlichen Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/5042-0.
Trunkenheit im Verkehr
KELHEIM. Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen.
Gegen Samstagmittag befuhr ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Regensburg die Kreisstraße 25 von Viehhausen in Richtung Kelheim. In einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde er leicht verletzt.
Vor Ort stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war. Folglich wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
Aufgrund der Verletzungen wurde der 44-Jährige in die Goldbergklinik verbracht. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Erstellt von PK Söllner