Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Einbruch in Wohnhaus – hoher Schaden – Kripo bittet um Hinweise

LANDSHUT. Ein Einbrecher drang am Freitag (28.12.2018) in ein Wohnhaus in der Kellerbergstr. ein und entwendete einen Wandtresor. Dabei entstand hoher Schaden, die Kriminalpolizei Landshut ermittelt und bittet um Hinweise.
Am Freitag zwischen 12.30 h und 19.30 h drang ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus in der Kellerbergstraße ein. Der Täter hatte dazu eine rückwärtige Glastür eingeschlagen und gelangte so in die Innenräume, hier wurden dann in Folge mehrere Räume durchsucht. Ein Wandtresor wurde aus dem Haus entwendet, darin befanden sich Schmuck und Bargeld im fünfstelligen Eurobereich.
Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet jetzt unter der Tel.-Nr. 0871 / 9252 – 0 um Zeugenhinweise für den o. g. Tatzeitraum. Wer konnte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten oder hat sonst Feststellungen gemacht ?
Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK
Polizeiinspektion Kelheim
Diebstahl eines Parkverbot-Schildes
Neustadt a. d. Donau, Bahnhofstraße (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat ein Parkverbot-Schild entwendet.
In der Nacht vom 22.12.2018 auf den 23.12.2018 hat ein bislang unbekannter Täter ein Parkverbot-Schild, welches auf einem Privatstellplatz angebracht war, entwendet. Der Beuteschaden wird von der Geschädigten auf ca. 80 Euro geschätzt.
Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper
Abensberg, Straubinger Straße 2 (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat einen Blumentopf mit einem Feuerwerkskörper gesprengt.
Am 28.12.2018 gegen 22:00 Uhr hat ein unbekannter Täter in der Straubinger Straße in Abensberg einen neben dem Gehweg abgestellten Blumentopf mittels eines Feuerwerkskörpers gesprengt. Der bei der dortigen Apotheke abgestellte Blumentopf wurde hierbei erheblich beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 15 Euro geschätzt.
Diebstahl eines Kennzeichens
Langquaid, Käthe-Kollwitz-Straße (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat das hintere Kennzeichen an einem geparkten Pkw entwendet.
Am 28.12.2018 gegen 20:00 Uhr stellte eine Fahrzeughalterin ihren Pkw, BMW, in der Käthe-Kollwitz-Straße in Langquaid ab. Als die Frau am 29.12.2018 gegen 03:00 Uhr zu ihrem geparkten Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Täter das hintere amtliche Kennzeichen entwendet hat.
Personen, welche sachdienliche Hinweise zu einem der o. g. Fälle geben können, setzen sich bitte telefonisch unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.
Schomburg, POK


Polizeiinspektion Mainburg

Waffengesetz
AIGLSBACH. Unbekannte schießen mit Schreckschusswaffe.
Am Samstagmorgen hielt gegen 1 Uhr vor einem Haus im Mooshamer Weg ein silber- oder graufarbener Pkw mit Mainburger Kennzeichen. Die beiden Insassen fragten drei vor dem Haus stehende Personen nach dem Weg. Kurz nachdem sie wieder weiterfuhren gaben sie mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab. Eine nähere Beschreibung der Täter liegt nicht vor.

Sachbeschädigung
BIBURG. Unbekannte beschädigen Garagenfenster.
Unbekannte Täter beschädigten von Donnerstag auf Freitag in der Ortsstraße die Fensterscheibe einer Garage. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 €.

Sachbeschädigung
SIEGENBURG. Unbekannte beschädigen geparkten Pkw.
Die Täter verkratzten in der Zeit von Dienstag auf Freitag einen in der Birkenstraße geparkten VW an der kompletten Fahrerseite. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 €. 008644189.
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter