Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Unbekannter Täter beschädigt BMW und entwendet Kennzeichen:
Saal a.d. Donau (LKRS. KELHEIM). Am Samstag den 15.12.2018 wurden eine Sachbeschädigung an Pkw und ein Kennzeichendiebstahl angezeigt.
Der BMW mit ungarischer Zulassung, welcher für längere Zeit in der Kirchstraße abgestellt war, wurde in den letzten vier Wochen rundherum beschädigt, zudem wurde das vordere ungarische Kennzeichen entwendet.
Hierbei wurde ein Sachschaden in Höhe im mittleren dreistelligen Euro-Bereich verursacht.
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
Mann durch Faustschlag niedergestreckt
Herrnwahlthann (LKRS KELHEIM) Bei einer privaten Feier kam es zu einer Körperverletzung
Am Samstag den 15.12.2018 gegen 22:45 Uhr kam es bei einer privaten Feier zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männer im Altern von 33 und 51 Jahren.
In dessen Verlauf wurde der 51 Jährige von seinem jüngeren Bekannten mit einem Faustschlag niedergestreckt. Der Verletzte musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Opferstockaufbrüche
Neustadt a.d. Donau (LKRS KELHEM) Unbekannter Täter hebelt drei Opferstöcke auf
Am Samstag den 15.12.2018 zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter in der Albrecht-Rindsmaul-Straße in der dortigen Pfarrkirche St. Laurentius
insgesamt drei Opferstöcke auf und entwendete das darin befindliche Geld. Der Beuteschaden dürfte sich im unteren dreistelligen Euro-Bereich bewegen.
Zeugen, die in dem relevanten Zeitraum verdächtige Personen in der Kirche beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
Verkehrsunfallflucht
Abensberg (LKRS KELHEIM) Am 15.12.2018 ereignete sich gegen 19:25 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße KEH 7. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
Ein 38-jähriger Landkreisbewohner befuhr mit seinem Pkw, Ford die Kreisstraße KEH 7 von Abensberg kommend in Richtung Eining und wollte auf Höhe des Stadions nach links in Richtung Bad Gögging abbiegen. Der Ford-Fahrer blinkte nach links, konnte sich allerdings noch nicht in die Linksabbiegespur einordnen, da zwei Fahrzeuge vor ihm die Abbiegespur blockierten. Ein direkt hinter ihm fahrender Pkw wollte an dem verkehrsbedingt wartenden Ford rechts vorbeifahren und streifte hierbei dessen rechte Fahrzeugseite. Der Pkw, von dem nur bekannt ist, dass es sich um einen hellen Audi Avant mit Kelheimer Kennzeichen handelt, flüchtete im Anschluss vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugen des Unfalles oder Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich unter 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
Erstellt von PHKin, PI Kelheim


Polizeiinspektion Mainburg

Körperverletzung
ELSENDORF. Streit auf Geburtstagsfeier eskaliert.
Am Sonntagmorgen gerieten zwei Gäste einer Geburtstagsfeier in der Römerstraße in Ratzenhofen in Streit. Dabei schlug ein 41-jähriger Mann gegen 02.15 Uhr einem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Als eine 19-Jährige und eine 17-Jährige dazwischen gehen wollten, wurde diese ebenfalls geschlagen und beleidigt. Die Geschädigten wurden dabei leicht verletzt. Sämtliche Beteiligte stammen aus dem südlichen Landkreis Kelheim. Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende mutmaßliche Täter wurde kurz nach der Tat zu Hause von einer Streife angetroffen.

Körperverletzung
MAINBURG. 31-Jähriger wird vor Diskothek attackiert.
Am Sonntagmorgen schlug ein unbekannter Täter gegen 4 Uhr einem 31-jährigen Mann aus Mainburg am Marktplatz mit einem unbekannten Gegenstand ins Gesicht, wodurch dieser mittelschwer verletzt wurde und sich einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus unterziehen lassen musste. Der Täter wird als sehr groß und kräftig mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Er soll Brillenträger sein.

Trunkenheitsfahrt
Biburg. 24-Jähriger mit Alkohol am Steuer.
Anlässlich einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntagmorgen gegen 0.50 Uhr in Biburg ein Pkw-Fahrer angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann aus Abensberg offensichtlich alkoholisiert war. Ein Alkotest verlief positiv. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Trunkenheitsfahrt
Siegenburg. 53-Jähriger mit Alkohol am Steuer.
Anlässlich einer Verkehrskontrolle wurde am Samstagabend gegen 23.30 Uhr in Siegenburg ein Pkw-Fahrer angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim leicht alkoholisiert war. Daher wurde eine Atemalkoholanalyse durchgeführt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Abfall verbrannt
MAINBURG. 35-Jähriger verbrennt illegal Holz- und Kunststoffabfälle.
Während der Streifenfahrt wurde am Samstag gegen 15.30 Uhr in Wambach in der Fabrikstraße ein größeres Feuer festgestellt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Firmeninhaber auf dem Betriebsgelände mittels eines Radladers eine größere Menge mit Kunststoff beschichtetes Altholz verbrannte. Er wurde aufgefordert, das Feuer zu löschen. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung
MAINBURG. Unbekannter verkratzt geparkten Pkw.
Am Samstag wurde ein geparkter schwarzer 3er BMW, der auf einem Parkplatz am Marktplatz geparkt war, in der Zeit zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr von einem Unbekannten verkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 €.

Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter