Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Tote Person in Straubing aufgefunden - Tatverdächtiger festgenommen

STRAUBING. Am Donnerstag, 13.12.2018, nahm die Kriminalpolizei Straubing einen dringend tatverdächtigen Mann fest. Gegen den Mann wurde heute, 14.12.2018, Haftbefehl erlassen.
Im Rahmen der intensiven und aufwendigen Ermittlungsarbeit ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen einen 38-jährigen Mann aus dem persönlichen Umfeld des Getöteten. Das Motiv der Tat dürfte im persönlichen Bereich liegen.
Der Tatverdächtige wurde heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg -Zweigstelle Straubing- Haftbefehl. Der 38-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Die zur Aufklärung des Falles gegründete Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Straubing führt noch weitere Ermittlungs- und Beweissicherungsmaßnahmen durch, so dass zur Zeit keine weiteren Details zu den Ermittlungen veröffentlicht werden können.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes
Brand eines Einfamilienhauses – Kripo Landshut ermittelt
ERGOLDSBACH, BAYERBACH, LKR. LANDSHUT. Wie bereits berichtet kam es gestern zu einem Vollbrand eines Einfamilienhauses. Dieses wurde durch den Brand völlig zerstört. Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung übernommen.
Gestern, gegen 14:55 Uhr, geriet ein Einfamilienhaus in Vollbrand und wurde dabei völlig zerstört. Bei dem Brand kamen keine Personen zu Schaden. Der Schaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Das Gebäude musste für eine erfolgreiche Brandbekämpfung teilweise eingerissen werden.
Die Brandermittler der Kriminalpolizei Landshut können einen technischen Defekt als Brandursache nicht ausschließen. Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung ergaben sich bislang nicht.

Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK


Polizeiinspektion Kelheim

Zwei Fälle von Online-Betrug
KELHEIM. Ein 44-jähriger Landkreisbewohner bestellte über ebay Kleinanzeigen ein elektronisches Messgerät für 40€. Nach Überweisung des Betrages erfolgte keine Lieferung. Der Verkäufer ist nicht mehr erreichbar. Es liegen jedoch Hinweise auf einen Täter im Raum Osnabrück vor. Die Ermittlungen dauern an.
Ein 42-jähriger Landkreisbürger wollte ebenfalls über ebay Kleinanzeigen eine Herrenjacke für 40 € erwerben. Auch hier blieb nach erfolgter Überweisung die Lieferung der Ware aus. Über den konnten bislang keine Hinweise ermittelt werden. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen
Erstellt von PK Bohms