Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Überfall auf Pizzaboten – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

ERGOLDING/ KÄUFELKOFEN, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, 03.10.2018, wurde gegen 21.30 Uhr ein 29-jähriger Pizzabote von drei unbekannten Männern überfallen. Die Landshuter Kripo sucht Zeugen des Überfalls.
Ein 29-jähriger Pizzabote wurde gestern, nachdem er in Käufelkofen Pizza ausgeliefert hatte, von drei bislang unbekannten Männern angehalten und seines Bargeldes in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrages beraubt. Einer der Männer fasste den 29-Jährigen, nachdem er gerade mit seinem Fahrzeug wegfahren wollte, durch das offene Fahrerfenster am Hals und forderte die Herausgabe des Geldes. Anschließende flüchtete das Trio vermutlich mit einem schwarzen VW-Polo in Richtung Landshut.
Der Mann, der den Pizzaboten an den Hals gegriffen hat wird als kräftig, ca. 30 Jahre alt und 185 cm groß beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, er sprach mit polnischem Akzent. Von den beiden anderen Männern, die an dem Tatgeschehen nicht unmittelbar beteiligt waren, liegt keine Beschreibung vor.
Zeugen, die den Tathergang am Ortsausgang von Käufelkofen Ri. Unterglaim beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK
Brand eines Einfamilienhauses
Loiching, Lkr. Dingolfing-Landau
Am Mittwoch, zwischen 10.00 und 10.30 Uhr, geriet ein Einfamilienhaus in der Ahornstraße in Kronwieden, Gde. Loiching, in Brand.
Aus noch ungeklärter Ursache brach zunächst im Wintergarten des Hauses ein Feuer aus, das schnell auf das Wohnzimmer übergriff. Letztendlich brannten Wohnzimmer und Wintergarten komplett aus. Das restliche Haus ist verrußt und momentan nicht bewohnbar. Zwei Katzen aus dem Haus überlebten nicht. Personen kamen nicht zu schaden.
Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.
Nach den Erstmaßnahmen der Polizei Dingolfing wurden die weiteren Ermittlungen vor Ort vom Kriminaldauerdienst der Kripo Landshut übernommen.

Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK


Polizeiinspektion Kelheim

Pkw zerkratzt
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Am 02.10.2018 wurde im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr der Pkw Dacia einer 33-Jährigen aus Elsendorf auf dem hinteren Parkplatz des Einkaufszentrums in Abensberg mit einem unbekannten spitzen Gegenstand beschädigt. An der Beifahrerseite blieb ein ca. 1m langer Kratzer zurück. Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
Mitteilung über betrunkenen Autofahrer
BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM). Am 03.10.2018 wurde der Polizei Kelheim mitgeteilt, dass ein betrunkener Mann mit seinem Pkw Hyundai fahren würde.
Der Fahrzeugführer, ein 56-jähriger Landkreisbewohner, konnte während der Fahrt nicht kontrolliert werden und wurde erst an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ein Atemalkoholtest bestätigte eine erhebliche Alkoholisierung. Der Beschuldigte räumte ein, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein, gab jedoch auch an, nach Fahrtende weiter Alkohol konsumiert zu haben. Folglich wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Blutalkoholkonzentration zum Zeitpunkt der Fahrt muss nun noch ermittelt werden. Es folgt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Erstellt von PK Bohms


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfall
SAALHAUPT. Unfall ohne Verletzte
Am 03.10.18, um 17.15 Uhr, ereignete sich auf der A93 in Fahrtrichtung München ca. 500 Meter vor der Anschlussstelle Saalhaupt ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw’s beschädigt wurden. Ein 80jähriger Fahrer aus München wechselte auf die linke Fahrspur und übersah einen von hinten ankommenden Pkw-Fahrer, der ein Auffahren nicht mehr verhindern konnte. Verletzt wurde niemand. An den Fzgen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro.
Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar