Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Nachträglich Sexualdelikt angezeigt – Haftbefehl gegen 30-jährigen Rumänen ergangen

LANDSHUT. Am Samstag, 25.08.2018 zeigte eine 17-jährige Rumänin an, dass sie zwei Tage zuvor von einem Verwandten sexuell missbraucht wurde.
Unter einem Vorwand lockte der 30-Jährige die Jugendliche in sein Fahrzeug, nachdem er zuvor Kontakt über Facebook mit ihr aufgenommen hatte. Anschließend fuhr er mit der 17-Jährigen nach Ergolding und missbrauchte das Mädchen. Der 30-jährige Rumäne war zunächst flüchtig; er wurde am Sonntag, 26.08.2018, nach entsprechenden Fahndungsmaßnahmen in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen. Die sofort eingeleiteten umfangreichen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut erhärteten den Tatverdacht gegen den 30-Jährigen.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging nun Haftbefehl gegen den 30-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Vergewaltigung. Der Mann wurde am Montag, 27.08.2018 in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK
Explosion in einem Wohnhaus - zwei Personen verletzt
ORTENBURG, LKR. PASSAU. Am Dienstag, 28.08.2018, gegen 13.00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Ortenburg zu einer Explosion.
Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen.
Bei der Explosion wurde ein 71-jähriger Mann schwer, seine 69-jährige Ehefrau leicht verletzt. Der Mann wurde in eine Spezialklinik geflogen, die Frau kam in ein örtliches Krankenhaus. Das Gebäude wurde durch die Explosion schwer beschädigt. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen zur Explosionsursache übernommen. Nach ersten Erkenntnissen wurden von dem 71-Jährigen im Gebäude Schweißarbeiten durchgeführt, ob diese mit der Explosion in Zusammenhang stehen ist Gegenstand der Ermittlungen.
Das Gebäude kann aufgrund der Beschädigungen zur Zeit nicht betreten werden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurde ein Gutachter zur Überprüfung der Statik hinzugezogen, ein weiterer Gutachter wird die Kriminalpolizei bei der Ermittlung der Explosionsursache unterstützen.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.
Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes

Diebesbande festgenommen– Haftbefehle ergangen
JOHANNISKIRCHEN, PETERSKIRCHEN, ARNSTORF, LKR. ROTTAL-INN, METTENHAUSEN, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Gegen die Diebesbande, die am Montag, 27.08.2018, in den Vormittagsstunden im Landkreis Rottal-Inn unterwegs waren und wenig später im Landkreis Dingolfing-Landau festgenommen werden konnten, sind zwischenzeitlich Haftbefehle ergangen.
Die gestern (27.08.2018) Festgenommenen, zwei Ungarn im Alter von 20 und 52 Jahren sowie eine 21-jährige Ungarin stehen im Verdacht, niederbayernweit, vermutlich auch über Niederbayern hinaus, für eine Vielzahl von Diebstählen aus Wohnungen und Wohnungseinbrüche verantwortlich zu sein. Die umfangreichen Ermittlungen werden von der Kripo Passau fortgeführt.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut ergingen nun Haftbefehle gegen das Trio wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Bandendiebstahls in mehreren Fällen. Nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut wurden die Drei in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

Fahrradsturz mit verletzter Person
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): 68jährige Fahrradfahrerin stürzt in Gruppe
Am Montagnachmittag (27.08.2018) fuhr eine 68jährige Fahrradfahrerin zusammen mit zwei anderen Fahrradfahrern in einer Gruppe auf dem Bad Gögginger Weg. Aus Unachtsamkeit touchierte die 68jährige Frau einen vor ihr fahrenden Fahrradfahrer, was zum Sturz führte. Aufgrund des Sturzes zog sie sich eine Kopfplatzwunde zu und musste in die Goldbergklinik Kelheim verbracht werden. Schaden entstand nicht.
Illegale Müllverbrennung im Garten
SANDHARLANDEN (LKRS.KELHEIM): Müllverbrennung im Garten.
Am Montagnachmittag (27.08.2018) wurde die Polizeiinspektion Kelheim darüber informiert, dass ein Mann in seinem Garten Müll verbrenne. Die eintreffende Streife stellte fest, dass der Mann Pappkartons und Papier auf seinem Grill verbrannte. Die weitere Befeuerung des Grills wurde umgehend untersagt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.
Verkehrsunfallflucht
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Geparkter Pkw beschädigt/ Verursacher flüchtet.
Am Montagnachmittag (27.08.2018) ereignete sich auf einem Parkplatz in der Straubinger Straße eine Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Pkw beschädigte einen geparkten schwarzen BMW auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Dabei wurde die Beifahrertüre beschädigt, der Schaden beträgt ca. 1.500 Euro. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.
Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Unfallflucht
MAINBURG. Pkw angefahren und geflüchtet
In der Zeit vom 26.08.18, 22.00 Uhr bis 27.08.18, 11.00 Uhr wurde in der Ebrantshauser Straße ein schwarzer Mercedes am hinteren linken Kotflügel angefahren. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330
Sachbeschädigung
MAINBUG. Pkw an der Fahrzeugfront beschädigt.
Am 26.08.18, von 12.00 Uhr bis 27.08.18, 18.00 Uhr wurde ein weißer Mercedes der An der Abens abgestellt war beschädigt. Sachschaden ca. 1000 Euro. An der linken Fahrzeugfront, wurden Schürze, Scheinwerfer und Windschutzscheibe beschädigt. Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330
Heribert König
Polizeihauptkommissar