Drucken
Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Belohnung für couragiertes Eingreifen

STRAUBING. Durch das schnelle und mutige Eingreifen eines 38-jährigen aus dem Stadtgebiet Straubing konnte ein Messerangriff auf einen Busfahrer verhindert und der Angreifer festgenommen werden.

Der Leiter der Kriminalpolizei Straubing, Kriminaldirektor Sika, bedankte sich bei dem couragierten Bürger für die gezeigte Zivilcourage mit einem Schreiben des Polizeipräsidenten und einem Geldbetrag. (Foto: Polizeipräsidium Niederbayern)Der couragierte Bürger hatte am 16.01.18 an einer Bushaltestelle im Stadtgebiet Straubing schnell reagiert und einen mit einem Messer bewaffneten Mann zu Boden gebracht und ihm das Messer weggenommen. Der Angreifer versuchte zuvor sich durch das Zeigen des Messers in Richtung Busfahrer Zutritt zum Bus zu verschaffen. Mit Hilfe weiterer Personen konnte der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.
Der Leiter der Kriminalpolizei Straubing, Kriminaldirektor Sika, bedankte sich für die gezeigte Zivilcourage mit einem Schreiben des Polizeipräsidenten und einem Geldbetrag.





Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK


Polizeiinspektion Kelheim

Pkw mutwillig verkratzt
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter verkratzt mutwillig fabrikneuen Pkw.
Im Zeitraum vom 15.02./21.02.2018 wurde im Ortsteil Gaden in der Werkstraße auf dem Parkplatz einer Autowerkstätte, ein fabrikneues Fahrzeug von einem Unbekannten auf der linken Seite verkratzt. An dem Citroen entstand ein Sachschaden im vierstelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.
Fahrraddiebstahl
KELHEIM: Unbekannter entwendet versperrtes Fahrrad.
Am Montagvormittag (05.02.2018) wurde ein versperrtes Fahrrad am Rennweg an einer dortigen Schule entwendet. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein schwarz/oranges Jugendfahrrad der Marke Scott, Typ Aspect 750.
Der Wert des Fahrrads bewegt sich im dreistelligen mittleren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.
Fahrt unter Drogeneinfluss
KELHEIM: 34jähriger Porsche-Fahrer kontrolliert/Fahrer unter Drogeneinfluss.
Am Mittwochvormittag (21.02.2018) wurde ein 34jähriger Porsche-Fahrer in der Regensburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Anlass hierzu war, dass der Fahrer während der Fahrt sein Handy benutzte. Bei dem Fahrer wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt, ein Drogentest verlief positiv. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen, sein Fahrzeug wurde sichergestellt und zur Polizeiinspektion Kelheim verbracht. Es wurde im Anschluss mit einem Drogenhund nach Drogen durchsucht.
Geldbörsendiebstahl während Einkauf
KELHEIM: 37jähriger Hausfrau während Einkauf Geldbörse gestohlen.
Am Dienstagabend (20.02.2018) befand sich eine 37jährige Hausfrau in einem Verbrauchermarkt in der Kelheimwinzerstraße beim Einkauf. Dabei wurde ihre Geldbörse, welche sie im Einkaufswagen abgelegt hatte, entwendet. Neben diversen Dokumenten befand sich auch ein geringer Bargeldbetrag in der Geldbörse.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.
Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Diebstahl
MAINBURG. Ladendiebstahl
Am 21.02.18, um 11.20 Uhr, wurde ein 60jähriger Mann aus Volkenschwand von Angestellten eines Verbrauchermarktes in Mainburg, Straßäcker, dabei beobachtet, dass er eine Packung Tabak im Wert von 6 Euro an der Kasse nicht bezahlte. Die Marktleitung stellte Strafantrag wegen Diebstahls geringwertiger Sachen.
Sachbeschädigung
MAINBURG. Sachbeschädigung durch Graffiti
Am 21.02.18 wurde festgestellt, dass ein bisher unbekannter Täter das Stromverteilerhaus und eine angrenzende Holzverkleidung mit schwarzer und weißer Farbe besprühte. Die Schadenshöhe muss noch abgeklärt werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg unter der Tel-Nr. 08751/8633-0.
Verkehrsdelikt
MAINBURG. Fahren unter Drogeneinfluss
Bei einer Verkehrskontrolle in Mainburg am 20.02.18, um 19.10 Uhr, wurden bei einem aus Mainburg stammenden 42jährigen Fahrer eines Kleintransporters drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Aufgrund eines positiven Drogenschnelltestes wurde die Weiterfahrt unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus Mainburg durchgeführt.
Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar