Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Brand eines Einfamilienwohnhauses

GANGKOFEN, LKR. ROTTAL-INN. Am Mittwoch (31.01.18) kam es in Gangkofen, Ortsteil Kollbach, zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen.
Am Mittwoch, gegen 09:10 Uhr, teilte ein Zeuge eine Rauchentwicklung aus dem Dach des betroffenen Wohnhauses mit. Die Rauchentwicklung kam aus einem Büro im Obergeschoss. Bei dem Brand kam es zu keinen Personenschäden. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Dabei dürfte ein technischer Defekt im Büro ursächlich gewesen sein. Der Schaden am Wohnhaus wird auf ca. 150.000 Euro beziffert.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK


Polizeiinspektion Kelheim

Einbruch in Mehrfamilienhaus
LENGFELD (LKRS. KELHEIM): Unbekannter bricht in Mehrfamilienhaus ein.
Am Dienstagabend (30.01.18) brach ein Unbekannter in der Ringstraße in Abwesenheit der Hausbewohner in ein Mehrfamilienhaus ein. Er hebelte ein Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss auf und gelangte so ins Hausinnere. Dort hebelte er noch eine Wohnungstüre auf und konnte somit in die Wohnung im oberen Stock gelangen. Aus einem Schlafzimmer konnte er einen vierstelligen mittleren Bargeldbetrag entwenden.
Der Sachschaden am Fenster ist im dreistelligen oberen Bereich angesiedelt.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.
Alkoholisierter Pkw-Fahrer kontrolliert
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Bei Verkehrskontrolle alkoholisierten Pkw-Fahrer festgestellt.
Kurz vor Mitternacht konnte am Mittwochabend (31.01.18) ein alkoholisierter Pkw-Fahrer in der Ulrichstraße kontrolliert werden. Die Alkoholisierung des Fahrers lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Mann muss mit einem hohen Bußgeld und einem vierwöchigem Fahrverbot rechnen.
Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfall
KIRCHDORF. Unfall ohne Verletzte
Sekundenschlaf war nach den Angaben eines 51jährigen Pkw-Fahrers aus Geisenfeld die Unfallursache, als der Mann mit seinem Pkw am 31.01.18, um 14.00 Uhr beim Befahren der A93 in Richtung München, Höhe Stegen, mit seinem Fzg nach rechts von der Autobahn abkam und im Grünstreifen landete. Er wurde dabei nicht verletzt, am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Der Flurschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
Brandfall
ROHR/NB./SALLINGBERG. Vermutlich Brandstiftung
Im Außenbereich von Sallingberg, Richtung Helchenbach lagerte ein Landwirt auf einem Feld ca. 60 Hopfensäulen, die zur Errichtung eines neuen Hopfengartens bestimmt waren. Am 31.01.18, um 13.15 ging die Mitteilung ein, dass die gelagerten Hopfensäulen brennen. Der Brand konnte durch die eingesetzten Feuerwehren schnell gelöscht werden. Dreiviertel der Holzstangen wurden durch den Brand beschädigt, der Schaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Aufgrund der äußeren Umstande wird davon ausgegangen, dass der Stapel von einem bisher unbekannten Täter in Brand gesetzt wurde. Zeugenhinweise werden erbeten unter der Tel-Nr. 08751/8633-0.
Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar