Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Diebstahl eines Anhängers

BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM): Unbekannter entwendet geparkten Anhänger.

Im Zeitraum von 18.12. bis 28.12.17 wurde ein „Am Markt“ geparkter PKW-Anhänger der Marke „Stedele“ von Unbekannten entwendet. Es entstand ein Diebesschaden im vierstelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.



Ladendiebstahl

KELHEIM: 27-jähriger Mann beim Ladendiebstahl erwischt.

Am Donnerstagmittag (28.12.17) wurde ein 27-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt am Donaupark beim Ladendiebstahl erwischt. Er steckte zwei Päckchen Tabak in seine Jackentasche und wollte das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Der Diebesschaden bewegt sich im einstelligen Bereich. Der Mann wurde angezeigt.

Vorfahrtsunfall

TEUGN (LKRS. KELHEIM): Bei Vorfahrtsunfall niemand verletzt.

Am Donnerstagvormittag (28.12.17) ereignete sich in der Saalhaupter Straße ein Vorfahrtsunfall. Eine 21-jährige Ford-Fahrerin missachtete die Vorfahrt eines 24-jährigen VW-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Betrug
SIEGENBURG. Internetbetrug

In der Zeit von 18.12.17 bis 19.12.17 überwies ein 51jähriger Mann aus Siegenburg einen vierstelligen Geldbetrag um die Gewinnausschüttung einer sechsstelligen Summe zu bekommen. Zur Auszahlung der Summe ist es nicht gekommen. Gewinnausschüttungen, bei denen der Gewinner mit einer unbestimmten Summe in Vorleistung gehen muss, sollten mit größter Vorsicht gesehen werden.

Verkehrsunfall
ROHR/NB. Unfall mit Verletzten

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen führte am 28.12.17, um 17.40 Uhr auf der A93, kurz vor der Anschlußstelle Abensberg in Fahrtrichtung Holledau zu einem Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassen leicht verletzt wurden. Beim Befahren der linken Spur kam das Fzg auf einem Schneefeld ins Schleudern, rutschte nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Böschung. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der 51jährige Fahrer und seine 37jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik nach Regensburg verbracht. Der Schaden am Pkw wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt, das Fzg wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar