Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen auf der Bundesstraße 299

PFEFFENHAUSEN / LKR. LANDSHUT. Bei einem Verkehrsunfall nach einem Vorfahrtsverstoß auf der Bundesstraße 299 wurden zwei Frauen schwer verletzt.

Am Montag, 11.12.2017, gegen 15.55 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahrer mit seinem Kleintransporter der Marke Mercedes-Benz die Landshuter Straße in Pfeffenhausen in Richtung B299. Beim Auffahren auf die Bundesstraße in Richtung Landshut übersah er einen Pkw der Marke VW der die Bundesstraße aus Richtung Landshut kommend in Richtung Neustadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW in den Gegenverkehr geschleudert. Dabei stieß er frontal mit einem aus Richtung Neustadt kommenden Pkw Opel zusammen. Sowohl die 24-jährige Fahrerin des VW als auch die 33-jährige Fahrerin des Opel wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Während die Opel-Fahrerin durch andere Verkehrsteilnehmer schnell aus ihrem Fahrzeug geholt werden konnte, musste die 24-jährige durch die Rettungskräfte aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Beide Fahrerinnen wurden durch den Unfall schwer verletzt. Die 24-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt verbracht. Die Opel-Fahrerin wurde zur Behandlung ins Klinikum Landshut gebracht. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Achdorf verbracht.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Pfeffenhausen, Obersüßbach, Niederhornbach und Rottenburg. Die Bundesstraße musste nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde, nachdem die unfallbeteiligten Fahrzeuge abgeschleppt worden waren, von der Straßenmeisterei Landshut gereinigt.

PI Rottenburg a. d. Laaber, EPHK Walter


Polizeiinspektion Kelheim

Ladendiebstahl

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): 78-jährige Rentnerin beim Ladendiebstahl ertappt.

Am Montagmittag (11.12.17) wurde eine 78-jährige Rentnerin in einem Verbrauchermarkt in der Regensburger Straße beim Ladendiebstahl erwischt. Sie entwendete eine Packung Kaffee. Der Diebessschaden bewegt sich im einstelligen oberen Bereich.

Christbaum entwendet

KELHEIM: Unbekannter entwendet und beschädigt Christbäume vor Restaurant.

Im Zeitraum von Samstag auf Sonntag (09./10.12.17) entwendete ein Unbekannter einen vor einem Restaurant in der Ludwigsstraße aufgestellten Christbaum samt Christbaumschmuck. Zudem wurde ein weiterer Christbaum mit dazugehöriger Beleuchtung beschädigt. Der entstandene Schaden bewegt sich im zweistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.

Traktorgespann verunglückt

LANGQUAID (LKRS. KELHEIM): Traktorgespann mit zwei Anhängern verunglückt.

Am Montagvormittag (11.12.17) befuhr ein 79-jähriger Traktorfahrer die KEH 10 in Richtung Langquaid. Kurz vor dem Kreisverkehr schlingerte der Traktor mit den beiden Anhänger, der Fahrer verlor die Kontrolle über das Gespann. Er überfuhr deshalb die vor ihm liegende Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen und kam nach rechts ins Fahrbahnbankett ab. Aufgrund der Wucht wurde der Traktor von den nachschiebenden Anhängern, welche mit Kartoffeln beladen waren, gedreht und in die angrenzende Böschung hinabgedrückt. Das Gespann kollidierte mit einer Laterne und beschädigte dort gelagertes Baumaterial einer nahegelegenen Baustelle.
Aufgrund der Aufprallwucht löste sich ein Anhänger von der Deichsel und wurde auf den Traktor aufgeschoben. Mit viel Glück kippte der Anhänger nicht auf den Traktor, so dass der Fahrer bei dem Verkehrsunfall unverletzt blieb. Die FFW Langquaid und der Straßenbaulastträger wurden zu dem Unfall hinzugezogen. Eine großflächig verteilte Ölspur musste neben der Bergung der Ladung zudem beseitigt werden.
Der Schaden bewegt sich nach vorläufigen Schätzungen auf ca. 4.000 Euro.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfall

THALMASSING. Verkehrsunfall mit Verletzter

Ein in den Fußraum gefallener Gegenstand, den eine 18jährige Pkw-Fahrerin aus Altmannstein am 11.12.17, um 17.55 Uhr während der Fahrt auf der A93, Richtung Regensburg, im Bereich Saalhaupt, wieder aufheben wollte, war die Ursache dafür, dass sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen eine braune Werbetafel schleuderte. Beim Gegenlenken brach der Pkw nach links aus und prallte in die Mittelleitplanke, wo das Fzg dann zum Stehen kam. Die junge Frau wurde vom BRK leicht verletzt ins nächstliegende Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein geschätzter Schaden von ca. 4.500 Euro. Die FFW Teugn war zur Absicherung vor Ort.

Eigentumsdelikt

BIBURG. Diebstahl von Enten

In der Zeit von 05.12.17, 20.00 Uhr bis 06.12.17, 12.00 Uhr, wurden von einem bisher unbekannten Täter auf einem Grundstück in Perka insgesamt 21 Enten gestohlen. Der Wert der Tiere wird mit ca. 200 Euro angegeben. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei Mainburg unter der Tel.-Nr. 08751/8633-0.

Eigentumsdelikt

ROHR/NB. , Diebstahl von zwei Christbäumen

In der Zeit von 10,12,17, 20.00 Uhr, bis 11.12.17, 08.00 Uhr, öffnete ein bisher unbekannter Täter das gesicherte Gelände eines Christbaumverkaufs in Scheuern und entwendete zwei Christbäume im Gesamtwert von 80 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg unter der Tel.-Nr. 08751/8633-0.

Betrug

MAINBURG. Trickbetrug.

Am 08.12.17, gegen 18.00 Uhr rief angeblich der Ehemann einer Geschäftsinhaberin eines Unternehmens bei einer Angestellten in der Freisingerstraße in Mainburg an und ließ sich die Codes von Telefonkarten verschiedener Anbieter im Wert von über 200,00 Euro durchgeben. Da der bisher unbekannte Täter ein Computerprogramm benutzte, dass auf dem Display des angerufenen Telefons die Festnetznummer der Geschädigten erscheinen ließ, schöpfte die Angestellte keinen Verdacht. Es wird darauf hingewiesen, dass die telefonische Herausgabe von vertraulichen Daten auch bei bekannten Rufnummern mit einem großen Risiko behaftet ist, da die technische Möglichkeit der Manipulation gegeben wäre.

Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar