Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)

Polizeilogo Niederbayern2Polizeiinspektion Kelheim

Unfallzeugen nach VU-Flucht gesucht

Bad Abbach (LKRS Kelheim):
Am 02.11.2017 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr wurde in Bad Abbach, Regensburger Straße, ein geparkter weißer Mercedes Sprinter an der Beifahrertüre angefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 €.

Einbruchsdiebstahl in Wohnung

Neustadt a.d.D. (LKRS Kelheim):
Am 09.11.2017 in der Zeit von 13:15 bis 19:15 Uhr brach ein unbekannter Täter gewaltsam über die Terrassentür in ein Wohnhaus ein. Der Täter erbeutete Schmuck im unteren vierstelligen Bereich. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 €.

Ehrlicher Finder

Kelheim (LKRS Kelheim)
Ein 62-jähriger Mann aus Ihrlerstein fand im Donaupark eine Geldbörse mit 610,- € und gab diese bei der Polizeiinspektion Kelheim ab. Kurze Zeit später konnte die Geldbörse an die Verliererin, einen 39-jährige Frau aus Langquaid, wieder ausgehändigt werden.

Mountainbike entwendet

Abensberg (LKRS Kelheim)
Bereits am 02.11.2017 in der Zeit von 05:20 bis 15:30 Uhr wurde am Bahnhofsvorplatz in Abensberg ein blaues Mountainbike der Marke Gery Fischer im Wert von 800 € entwendet. Das Fahrrad war mit einem Kabelschloss versperrt.

Einbruch in Ladengeschäft

Abensberg, Straubinger Straße (LKRS Kelheim)
Ein bisher unbekannter Täter drang in der Nacht vom 09.11.2017 auf 10.11.2017 gewaltsam in ein Ladengeschäft ein. Aus dem Büro entwendete er Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. An der automatischen Ladentür entstand ein Sachschaden von ca. 100 €.

Erstellt von PK Stark


Polizeiinspektion Mainburg

Gegenseitige Körperverletzung – leicht verletzt

MAINBURG. Rauferei wegen Ruhestörung

Am 11.11.2017 um 00.15 h gerieten zwei 37- und 26-jährige Nachbarn aus Mainburg im Innenstadtbereich wegen überlauter Musik durch den 37-Jährigen derart in Streit, der dann in Handgreiflichkeiten gipfelte, bei denen beide Personen leicht verletzt wurden.
Der herbeigerufenen Polizei blieb nichts anderes übrig, als beide Parteien mit einer Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu belegen. Die Beteiligten wurden nur leicht verletzt.

Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz

SIEGENBURG. Fahrer eines Klein-Lkw überschreitet die 0,5 Promille-Grenze

Bei einer Verkehrskontrolle am 10.11.17 um 16.00 h in der Salvatorgasse in Siegenburg eines Klein-Lkw stellte sich heraus, dass der 51-jährige Fahrer aus dem Bereich Neustadt/Donau deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Fahrer wird eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstattet. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt. Den Mann erwartet jedoch neben einem Bußgeld auch noch ein einmonatiges Fahrverbot.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

MAINBURG. Pkw an Pendlerparkplatz beschädigt

In der Zeit vom 09.11.17, 12.00 h bis 10.11.17, 10.00 h wurde ein auf dem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Mainburg bei Oberempfenbach abgestellter Pkw VW Transporter aus dem Zulassungsbereich Kelheim vermutlich beim Ausparken durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer im Bereich der Heckklappe beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Hinweise an die PI Mainburg.

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung