Polizeilogo Niederbayern2Stallung niedergebrannt – Update 1

FRAUENAU, LKR. REGEN. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter in alle Richtungen, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei Deggendorf ermittelt beim Brand einer Stallung in Frauenau weiter in alle Richtungen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt, eine Brandstiftung kann nach bisherigem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen werden noch längere Zeit andauern. Der Schaden wird auf ca. 400.000 Euro geschätzt.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

FÜRSTENZELL, LKR. PASSAU. Am Donnerstag, 26.10.2017, brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus ein. Er wurde bei der Tat von einem heimkehrenden Bewohner überrascht, konnte aber unerkannt flüchten. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

Am Donnerstag gegen 20.30 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Fürstenzell in der Von-Lambert-Straße ein. Während der Tat wurde er vermutlich vom heimkehrenden 16-jährigen Sohn der Familie gestört. Dem Jugendlichen fielen beim Betreten des Elternhauses sofort verdächtige Geräusche im Obergeschoss auf. Er verließ das Haus daraufhin unverzüglich wieder und verständigte die Nachbarn. Zu einem Zusammentreffen mit dem Einbrecher kam es nicht. Die über Notruf verständigte Polizei konnte bei der Absuche des Gebäudes den Einbrecher nicht mehr feststellen. Durch den unbekannten Täter wurde Bargeld und Schmuck im Wert eines niedrigen 4-stelligen Eurobetrages entwendet. Hinweise auf den Täter liegen bisher nicht vor. Die Kriminalpolizei Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigten Personen und Fahrzeugen nimmt die Kripo Passau unter Tel. 0851/9511-0 entgegen.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes


Polizeiinspektion Kelheim

Handydiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet während Schwimmunterricht
Handy.

Am Donnertagvormittag (19.10.2017) wurde einem 12jährigen Schüler während des Schwimmunterrichts dessen Handy, Marke I-Phone 6 S von einem Unbekannten entwendet.
Er hatte das Handy, währenddessen er schwimmen war, in der Umkleidekabine gelassen und dort wurde es von einem Unbekannten gestohlen.
Das Handy hatte einen Wert im dreistelligen mittleren Bereich.

Ladendiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): 19jährige bei Ladendiebstahl erwischt.

Am Donnerstagnachmittag (26.10.2017) wurde eine 19jährige beim Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft im Einkaufszentrum Abensberg erwischt.
Sie nahm sich mehrere Bekleidungsgegenstände mit in die Kabine und versuchte dort mit einem Cuttermesser die Sicherungen herauszutrennen. Nachdem sie das Geschäft verlassen wollte, wurde sie aufgefordert, ihren Rucksack zu öffnen. Dabei stellte sich heraus, dass sie das Diebesgut im Rucksack versteckt hatte.
Der Diebesschaden bewegt sich im zweistelligen oberen Bereich.

Diebstahl von Baustelle
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet Kreissäge.

Im Zeitraum von Mittwoch auf Donnerstag (25./26.10.20179 entwendete ein Unbekannter eine nicht gegen Diebstahl gesicherte Kreissäge, welche sich auf einer Baustelle in der Traubenstraße befand.
Die Kreissäge hatte einen Wert im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Handydiebstahl
KELHEIM: Unbekannter entwendet Handy während Sportunterricht.

Am Mittwochvormittag (25.10.2017) befand sich ein 10jähriger Schüler beim Sportunterricht. Während dieser Zeit wurden aus seinem Rucksack seine Geldbörse und sein Handy der Marke Samsung A 3 entwendet.
Es entstand ihm ein Diebstahlschaden im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Trunkenheit im Verkehr

SIEGENBURG. Betrunken mit Pkw unterwegs.

Am Donnerstag, gegen 18.35 Uhr wurde in Siegenburg, Landshuter Straße ein 46-Jähriger aus Wildenberg einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Bei der Kontrolle wurden alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Heribert König
Polizeihauptkommissar