Polizeilogo Niederbayern2Kleinflugzeug gerät beim Landen in angrenzendes Gewässer

94348 ATTING/LKR. STRAUBING-Bogen. Am Samstag, 09.09.2017 geg. 13.30 Uhr, gerät ein Kleinflugzeug am Flugplatz Wallmühle im Verlauf der Landung in ein angrenzendes Gewässer.

Nach Aufsetzen auf der Landebahn rollt bzw. durchbricht das einmotorige Flugzeug am Ende einen Zaun und kommt in einem naheliegenden Weiher zum Liegen. Der Pilot kann noch unverletzt aussteigen bevor die Maschine untergeht. Derzeit laufen die Bergungsmaßnahmen. Über Ursache des Unfalles und Art und Ausmaß des Sachschadens ist noch nichts bekannt. Verständigte Behörden sind soweit erforderlich vor Ort. Ggfs. wird nachberichtet nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft bzw. örtlich zuständigen Dienststelle.

PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Rudolf Müller


Polizeiinspektion Kelheim

Vom Pflegeheim ins Bezirkskrankenhaus
KELHEIM. Ein Bewohner eines Pflegeheims in Kelheim verhielt sich wohl des Öfteren aggressiv gegenüber dem Pflegepersonal. Aufgrund von Alkoholabhängigkeit und des genannten Verhaltens wurde am Freitagabend (08.09.2017) eine Einweisung ins Bezirkskrankenhaus nach Landshut eingeleitet.
Bei dem anschließenden Transport mit dem Rettungswagen weigerte sich der Mann allerdings einzusteigen, woraufhin eine Polizeistreife beim Verbringen nach Landshut Hilfe leisten musste.

Ziege an Baum festgebunden
NEUSTADT (LKRS. KELHEIM). Am Freitagnachmittag band ein Neustädter Bürger für zwei Stunden eine Ziege an einem Baum in seinem Garten. Einem Fußgänger kam dies merkwürdig vor und verständigte die Polizei.
Eine tierquälerische Haltung, wie von dem Mitteiler geschildert, konnte jedoch vor Ort nicht festgestellt werden. Die Ziege wird normalerweise in einem Stall eines befreundeten Bauers gehalten und wurde lediglich für Kinderbesuch im Garten angeleint.

Tankbetrug
KELHEIM. Ohne seine Benzinrechnung zu bezahlen fuhr ein Pkw-Fahrer mit Fahrzeug aus dem Schwandorfer Landkreis nach dem Tankvorgang bei der OMV-Tankstelle in Kelheim davon. Ein Ermittlungsverfahren wegen Betrug wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall
KELHEIM. Unfall zwischen Pkw mit Anhänger und Sattelzug.

Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim wollte mit seinem Hängergespann auf die B16 bei Obersaal auffahren. Beim Einfädeln vom Beschleunigungsstreifen auf die Hauptfahrbahn übersah er den links neben ihn fahrenden, vorfahrtsberechtigten Sattelzug. Es kam zu einer Berührung zwischen beiden Fahrzeugen. Glücklicherweise kam es zu keinen größeren Schäden, sodass Beide ihre Fahrt fortsetzen konnten.

Fahrraddiebstahl
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Im Zeitraum von Freitag, 01.09.2017, 14:30 Uhr, bis Sonntag, 03.09.2017, 21:30 Uhr, wurde einem 21-Jährigen sein silber-weißes Fahrrad der Marke „Bulls“ in Abensberg gestohlen. Dort hatte er es am Fahrradabstellplatz in der Bahnhofstraße versperrt abgestellt.

Verkehrsunfallflucht
KELHEIM. Nach Diskussion über Schuldfrage ohne Personalienaustausch weggefahren.

Nachdem eine Frau am Freitag Vormittag mit ihrem Pkw rückwärts gegen den Pkw eines 23-Jährigen aus dem Landkreis Kelheim fuhr, stiegen beide jeweils aus dem Auto und diskutierten über die Schuldfrage. Nachdem sie sich anscheinend uneinig waren, stieg die Frau wieder in ihr Fahrzeug und fuhr ohne weitere Angaben zu machen davon. Der 23-Jährige konnte sich jedoch das Kennzeichen merken. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht
KELHEIM. Eine 40-Jährige aus dem Landkreis Kelheim stellte am Donnerstag, den 07.09.2017, von 08:45 Uhr bis 10:00 Uhr, ihren Pkw auf dem Parkplatz des Ärztehauses im Donaupark Kelheim ab. Als sie wieder zuhause war, bemerkte sie an ihrem Fahrzeug einen Schaden hinten links. Ein Verursacher ist bislang nicht bekannt.
Hinweise zu dem genannten Sachverhalt nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Nummer 09441/5042-0 entgegen.

Diebstahl eines Wahlplakats
BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM). Im Zeitraum vom Freitag, 01.09.2017 bis Donnerstag, 07.09.2017, wurde in Bad Abbach am dortigen Kreisverkehr ein SPD-Wahlplakat gestohlen. Hinweise zu einem Täter liegen nicht vor.

Erstellt von POW Söllner


Polizeiinspektion Mainburg

Trunkenheitsfahrt verhindert

MAINBURG. Von Trunkenheitsfahrt abgehalten

Am Samstag, den 09.09.2017 gegen 00.10 h wurde eine 51-jährige Frau in Mainburg in dem Moment angetroffen, als sie in angetrunkenem Zustand mit ihrem Pkw wegfahren wollte. Ein durchgeführter Alkotest war positiv. Die Fahrt wurde von einer Polizeistreife unterbunden, indem die Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden.

0,5 Promille-Grenze überschritten

ROHR. 44-Jähriger führt Pkw unter Alkoholeinfluss

Am 08.09.2071 um 20.00 h wurde ein 44-jähriger Pkw-Fahrer in der Hauptstr. in Rohr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Alkotest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein gerichtsverwertbarer Alkotest bei der Polizeiinspektion Rottenburg durchgeführt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt. Den Betroffenen erwartet ein Fahrverbot mit Geldbuße. 005703-17/2

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar