Polizeilogo Niederbayern2Polizeiinspektion Kelheim

Vorfahrt missachtet
KELHEIM: Vorfahrtsberechtigten übersehen - eine leicht Verletzte

Am Freitag, den 01.09.17, gegen 12:10 Uhr wollte ein 18-jähriger Toyota-Fahrer in Kelheim von der Weinstraße kommend die Kelheimwinzerstraße überqueren. Dabei übersah er eine 76-jährige Mercedes-Fahrerin. Durch den Aufprall wurde der Toyota gegen einen wartenden Mazda geschleudert. Die 58-jährige Mazda-Fahrerin wurde leicht verletzt und kam in die Goldbergklinik. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Toyota und der Mazda mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Gillamoos
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM):

Der zweite Tag verlief im Vergleich zum Vortag aus polizeilicher Sicht nicht so ruhig. Trotz der kühlen Witterung kam es zu einigen, teils heftigen, Auseinandersetzungen.

Bei dem sehr hohen Besucheraufkommen kam unter anderem zu mehreren Körperverletzungsdelikten, massiven Beleidigungen und Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte. Bei einer Festnahme trat ein 24-jähriger Mann einem Polizisten mit dem Fuß ins Gesicht. Zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Es wurden mehrere Platzverweise und Betretungsverbote ausgesprochen.

Erstellt von PHK Röhrl


Polizeiinspektion Mainburg

ELSENDORF. Aquaplaning für zu Verkehrsunfall auf der Autobahn

Am Freitag den 01.09.2017 gegen 06.30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Amberg mit seinem Pkw mit slowakischer Zulassung die BAB A 93 von Regensburg in Richtung Holledau. Zwischen den Anschlussstellen Elsendorf und Aiglsbach kam er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Kilometerschild und kam schließlich hinter der Leitplanke zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

AIGLSBACH. Lkw's streifen sich im Begegnungsverkehr auf der KEH 30

Am Freitag den 01.09.2017 gegen 11.35 Uhr befuhr ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus Ingolstadt mit einem Lkw die Kreisstraße 30 zwischen Landkreisgrenze Pfaffenhofen und Aiglsbach, als ihm kurz nach der Landkreisgrenze ein Kranfahrzeug entgegen kam. Beide Fahrzeuge streiften sich mit den Außenspiegeln, welche zerbrachen. Vom Kranfahrzeug, welches von einem 47-jährigem aus dem Landkreis Eichstätt gelenkt wurde, wurde zusätzlich die Seitenscheibe der Fahrertüre beschädigt. Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus dem südl. Landkreis Kelheim, fuhr mit ihrem Pkw hinter dem Kranfahrzeug her, als es zu der Berührung mit den Lkw-Spiegeln kam. Durch die herabfallenden Spiegelteile wurde der Pkw beschädigt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000 Euro.

Schmidbauer Rudolf
Polizeihauptkommisssar