Polizeilogo Niederbayern2Schwammerlsucher findet menschlichen Schädel

FRAUENAU,LKRS. REGEN. Bereits am Mittwoch, 23.08.2017, fand ein Schwammerlsucher in einem Waldstück einen skelettierten menschlichen Schädel.

Das Ergebnis der bisherigen Ermittlungen hat ergeben, dass der Schädel u. U. von einem seit 2007 vermissten Wanderer aus der Oberpfalz stammen könnte. Der Torso des Wanderers wurde bereits 2008 in der Nähe des jetzigen Fundortes des Schädels aufgefunden. Weitere Ermittlungen zur tatsächlichen Identität des Fundes werden von der Kripo Deggendorf geführt.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK

Tödlicher Verkehrsunfall in Oberaichbach

OBERAICHBACH, Gde. NIEDERAICHBACH. Am Freitag (25.08.17) stürzte ein 86-jähriger mit seinem Quad in Oberaichbach und verstarb anschließend in einem Landshuter Krankenhaus.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut, ein unfallanalytisches und technisches Gutachten in Auftrag gegeben. Eine Fremdbeteiligung konnte bislang ausgeschlossen werden. Im Laufe der Ermittlungen verdichteten sich nun die Hinweise, dass der Quadfahrer unmittelbar vor seinem Unfall einen innerkörperlichen Vorfall erlitt, der letztendlich zu dem Sturz führte. Aus diesem Grund verzichtet die Staatsanwaltschaft Landshut auf eine Obduktion des Verunfallten.

Polizeiinspektion Landshut: Pressebeauftragter PHK Patrick Baumgartner

Brand eines Pkw – Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise

MAINBURG, LKRS. KELHEIM. Am Samstag, 26.08.2017, gegen 23.30 Uhr, meldeten Anwohner in der Windmeißerstraße den Brand eines Pkw.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Mainburg stand der Ford Galaxy bereits lichterloh in Flammen, der Ford brannte vollständig aus. Die Kripo Landshut geht davon aus, dass das Fahrzeug vorsätzlich in Brand gesetzt wurde und bittet nun um Zeugenhinweise.

Personen wurde bei dem Brand nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 3.000 EUR.

Wer hat am Samstag, 26.08.2017, gegen 23.30 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Windmeißerstraße gemacht oder Personen bemerkt, die sich dort aufgehalten haben?

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

Fahren ohne Zulassung
RIEDENBURG (LKRS.KELHEIM): Verkehrskontrolle eines nicht zugelassenen Pkws.

Am Sonntagabend (27.08.2017) wurde „An der Altmühl“ ein Pkw VW angehalten und der 28-jährige Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Wie sich herausstellte, befanden sich an den beiden amtlichen Kennzeichen keine gültigen Zulassungstempel. Der Pkw wurde sofort abgestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

Pkw-Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis
RIEDENBURG (LKRS.KELHEIM): Bei Verkehrskontrolle Pkw-Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis festgestellt.

In den frühen Morgenstunden des Montags (28.08.2017) wurde „An der Altmühl“ ein Pkw angehalten und der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der 19jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Da die Beifahrerin eine Fahrerlaubnis besaß, konnte diese die Fahrt mit dem Pkw vorsetzen. Der 19jährige muss mit einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Mutwillige Zerstörung
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Unbekannte beschädigten Fußgängerlaterne.
In der frühen Morgenstunden des Sonntags (27.08.2017) hörte ein Anwohner in der Adlerstraße ein lautes Geräusch von der Straße her. Die Ursache des lauten Geräusches war schnell gefunden, eine dortige Straßenlaterne wurde mutwillig zerstört. Als Verursacher kommt eine Gruppe Jugendlicher, welche nach der Tat sofort flüchtete, in Frage.
Der Schaden bewegt sich im dreistelligen mittleren Bereich.

Fahrraddiebstahl
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet versperrtes Fahrrad am Badesee.

Am Sonntag zur Mittagszeit (27.08.2017) entwendete ein Unbekannter ein am Mauerner Badesee abgestelltes und versperrtes Fahrrad der Marke Kalkhoff.
Das Fahrrad hatte einen Wert im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Sachbeschädigung an Pkw

SIEGENBURG. Pkw zweimal mutwillig beschädigt.

In der Zeit vom 25.08.17, 13.00 Uhr bis 27.08.17, 00.00 Uhr wurde in der Herrenstraße ein Audi A 3 rundherum zerkratzt und ein Vorderreifen aufgeschlitzt. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Bereits am 18.08.17 war der Pkw in der Zeit von 20.00 Uhr bis gegen 02.00 Uhr des folgenden Tages beschädigt worden. Hier wurde auch ein Vorderreifen aufgeschnitten.
Der Schaden betrug ca. 200 Euro. Der Pkw war in der Birkenstraße abgestellt.
Hinweise auf den oder die Täter bitte an die PI Mainburg Sachbeschädigung an Pkw

Heribert König
Polizeihauptkommissar