PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Ohne Führerschein unterwegs

KELHEIM (Stadtgebiet): 62-Jähriger fährt mit seinem Pkw im Stadtgebiet ohne einen gültigen Führerschein.

Der Pkw-Führer wurde in der Starenstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass der 62-jährige Deutsche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wird nun wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Die Weiterfahrt wurde ihm durch die eingesetzten Beamten untersagt.

Unfallflucht ohne Ermittlungsansätze

KELHEIMWINZER (Lkr. Kelheim): Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat einen geparkten Pkw angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Am 23.07.2017 wurde zwischen 16.45 Uhr und 17.00 Uhr ein grauer Fiat Punto in Kelheimwinzer, Straßenzug „Auf dem Sand“, durch einen Unfall beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/50420 zu melden.

Körperverletzung unter afghanischen Asylbewerbern

ABENSBERG (Lkr. Kelheim). Zwei afghanische Asylbewerber sind in Streit geraten. Anschließend schlugen sie mit einem Holzstück aufeinander ein.

Am 24.07.2017 kam es gegen 00.30 Uhr zu einem handfesten Streit unter Asylbewerbern in der Regensburger Straße. Der Streit eskalierte derart, dass sich beide Afghanen gegenseitig mit Holzstücken von einer Stuhllehne traktierten. Dabei wurde einer der Beteiligten leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in die Goldbergklinik verbracht. Dort verblieb der Verletzte über Nacht zur Beobachtung. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Mörtl, Polizeioberkommissar
stellv. Dienstgruppenleiter


Polizeiinspektion Mainburg

MAINBURG. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 22.07.2017, um 22.40 Uhr, wurde ein 66jähriger Mann aus Volkenschwand mit seinem Pkw in Sandelzhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund einer nicht mitgeführten Fahrerlaubnis wurde ihm zunächst eine Kontrollaufforderung ausgestellt. Die Nachermittlungen ergaben, dass der Mann schon seit mehreren Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Eine entsprechende Anzeige wird erstellt.

HAUSEN. Fahrerin und Beifahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Am 23.07.2017, um 19.50 Uhr befuhr eine 19jährige Frau aus Barbing mit ihrem Pkw die A93 in Richtung Regensburg. Auf Höhe der Anschlußstelle Hausen kam sie aus Unachtsamkeit nach links ins Bankett, schleuderte zweimal in die Mittelleitplanke und kam dann auf der linken Fahrspur zum Stehen. Sowohl die Fahrerin, als auch ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in die Uni Regensburg verbracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro, der Schaden an den Autobahneinrichtungen wurde mit ca. 3.000 Euro geschätzt.

SIEGENBURG. Exhibitionist unterwegs

Am 23.07.2017, gegen 18.00 Uhr, war eine 36jährige Frau aus Siegenburg mit ihren beiden minderjährigen Kindern auf einem Feldweg vom Kindergarten kommend in Richtung Staudacher Strasse mit den Fahrrädern unterwegs. Dabei bemerkte sie einen bisher unbekannten Mann, der zwischen den Bäumen mit heruntergelassener Hose stand und onanierte.
Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, ca. 25 – 35 Jahre alt, schwarze, kurze Haare, dunkelhäutig. Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt und einer dunklen, langer Hose. Auffällig war ein älteres, rotes Fahrrad, das er mit sich führte.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel. 08751/8633-0

Karl Kneitinger
Polizeioberkommisssar

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung