PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Körperverletzung

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Am 23.07.17, 03.40 Uhr, schlug ein 32-Jähriger Mann aus Abensberg vor einer Discothek einen 18-Jährigen Mann aus dem südlichen Landkreis mit der Faust ins Gesicht. Beide Beteiligte waren deutlich alkoholisiert.

Verkehrsteilnehmer wollte sich Verkehrskontrolle entziehen

Abensberg/Bachl (Lkrs. Kelheim): Eine Polizeistreife aus Mainburg wollte einen 28-jähriger Mann aus
Abensberg am 23.07.17, gegen 02.30 Uhr, mit seinem Pkw Audi im Gemeindebereich Bachl einer Verkehrskontrolle unterziehen. Er ignorierte Anhaltesignal und Blaulicht, erhöhte sein Tempo und wollte sich durch Flucht der Kontrolle entziehen.
Er fuhr in den Park einer sozialen Einrichtung, schaltete sein Licht aus und wollte sich dort verstecken. Der 33-jährige Beamte stieg aus und ging auf den Pkw zu. Der Pkw-Fahrer setzte daraufhin mit seinem Pkw ca. 10 m zurück und fuhr dann auf den Polizeibeamten zu, der sich nur mit einem Sprung zur Seite vor den herannähernden Pkw in Sicherheit bringen konnte. Die Polizeibeamtin nahm sofort die Verfolgung auf. Im Park kam es dann zum Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem Dienstfahrzeug. Der Beschuldigte konnte dann aus dem Fahrzeug gezogen und gefesselt werden.
Er stand unter Alkohol- und vermutlich Drogeneinfluss. Im Fahrzeug konnte eine kleine Menge Cannabis aufgefunden werden. Bei einer später durchgeführten Wohnungsnachschau konnte weiteres Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Der Beschuldigte wurde einer Blutentnahme zugeführt.
Bei dem Unfall wurde der Beschuldigte nicht verletzt; die 21-jährige Polizistin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Polizeibeamte, der sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit brachte, blieb unverletzt. Am Pkw Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro; am Dienst-Pkw in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Außenspiegel abgeschlagen

Neustadt/OT Schwaig (Lkrs. Kelheim): Bisher unbekannter Täter schlug am 22.07.17, zwischen 19.30 Uhr und 23.45 Uhr, beide Außenspiegel von einem geparkten Pkw Dacia ab. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Vom Fahrrad geschubst

Neustadt (Lkrs. Kelheim) Ein 17-Jähriger aus Neustadt fuhr am 22-07.17, gegen 21.30 Uhr, mit seinem Freund mit dem Rad von Neustadt in Richtung Mühlhausen, als er von einem Kontrahenten, ebenfalls einem 17-Jährigen aus Neustadt, der ihnen entgegenkam vom Rad geschubst und in den Schwitzkasten genommen wurde. Grund hierfür war eine angebliche vorausgegangene Beleidigung über Facebook. Der Radfahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Gefährliche Körperverletzung und anderes

Neustadt/OT Marching (Lkrs. Kelheim): Ein 34-jähriger Rumäne wurde am 22.07.17, 20.15 Uhr, von drei polnischen Staatsangehörigen (28, 32 u. 33 Jahre alt) geschlagen und mit Messer bedroht, als er sein entwendetes Handy zurückverlangte. Der Verletzte musste sich in stationäre Behandlung geben. Der genaue Sachverhalt muss noch abgeklärt werden. Der Geschädigte stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Handy im Keldorado entwendet

Kelheim (Lkrs. Kelheim): Einer 48-jährigen Frau wurde am 22.07.17, zwischen 19.20 Uhr und 19.30 Uhr, der Spindschlüssel während des Duschens entwendet. Die bisher unbekannte Täterin entwendete anschließend ein Handy der Marke Samsung im Wert von 250 Euro aus dem Spind.

Autos zerkratzt

Langquaid (Lkrs. Kelheim) Bisher unbekannter Täter zerkratzte in der Zeit vom 21.07.17, 18.00 Uhr bis 22.07.17, 08.45 Uhr, im Moritz-von-Schwind-Weg, zwei Pkws. Einen roten VW-Golf, der in der Hofeinfahrt abgestellt war und einen grauen VW-Golf der ein paar Häuser weiter in einem Carport abgestellt war. An beiden Pkw's entstand ein Sachschaden in Höhe von je ca. 2.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den o.g. Beiträgen bitte an die PI Kelheim melden, Tel. 09441/50420.

Erstellt von PHK Froschermeier


Polizeiinspektion Mainburg

ROHR/NDB. Sachbeschädigung

In der Zeit vom 05.07.17 – 18.07.17 durchschnitt ein bislang unbekannter Täter eine ca. 350 m lange Umzäunung einer Anpflanzung von ca. 1300 Bäumchen zweimal, damit Wild in die Anpflanzung eindringen beschädigen konnte. Angaben über die Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

ELSENDORF. Unterbindung einer Trunkenheitsfahrt

Am 22.07.17, 20.30 h wurde ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Rottenburg/Laaber in der Dorfstr. in Elsendorf, Ortsteil Ratzenhofen, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkotest verlief positiv im Grenzbereich zu einem Verstoß nach dem Straßenverkehrsgesetz, so dass die Weiterfahrt unterbunden wurde.

MAINBURG. Trunkenheitsfahrt

Am 22.07.17 um 22.24 h wurde ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainburg mit seinem Pkw aus dem Zulassungsbereich Kelheim in der Äußeren Landshuter Str. in Sandelzhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde nach Durchführung eines freiwilligen Alkotests eine Alkoholisierung über der erlaubten 0,5 Promillegrenze festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Es wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt. 

ELSENDORF. Trunkenheitsfahrt

Am 22.07.17 um 20.18 h wurde ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Train in der Dorfstr. in Elsendorf, Ortsteil Ratzenhofen, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit mehr als 0,5 Promille positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Es wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstattet. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt.

MAINBURG. Trunkenheitsfahrt

Am 22.07.17 um 21.54 h wurde ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus Attenhofen in der Äußeren Landshuter Str. in Sandelzhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit mehr als 0,5 Promille positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Es wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt.

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar