PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Einbruch in sonst. Geschäft

Neustadt a.d.D. (Lkrs. Kelheim). Eine bisher unbekannte Täterin brach am 19.07.17, gegen 04.50 Uhr, gewaltsam über ein gekipptes Fenster in die Geschäftsräume ein.
Zuerst versuchte die Täterin über die Eingangstüre einzubrechen. In den Geschäftsraum versuchte sie einen Geldwechselautomaten aufzubrechen, was nicht gelang. Daraufhin versuchte sie diesen aus der Wand herauszubrechen, was ihr ebenfalls nicht gelang. Die Täterin flüchtete ohne Beute. Der Sachschaden beträgt ca. 650 E. Zeugen möchten sich bitte bei der PI Kelheim melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Bisher unbekannter Fzg.-Führer beschädigte am 19.07.17, gegen 10.30 Uhr, einen geparkten VW-Passat „Am Wallnerberg“. Die Fahrertüre und hintere linke Beifahrertüre wurden dabei beschädigt. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallverursacher um einen GLS-Fahrer. Weitere Ermittlungen werden getätigt.

Drogenfahrt u.a.

Saal a.d.D. (Lkrs. Kelheim): Ein 32-jähriger Rollerfahrer aus Kelheim wurde am 19.07.17, gegen 17.10 Uhr, einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem er aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand und zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Am Roller wurden zudem Veränderungen vorgenommen, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Der Roller wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wurde einer Blutentnahme zugeführt.

Widerrechtliche Müllablagerung
Abensberg (Lkrs. Kelheim): In einem Waldstück zwischen Offenstetten und Arnhofen wurde in der Zeit vom 28.06.17 - 18.07.17 widerrechtlich Müll abgelagert. Zeugen möchten sich bitte bei der PI Kelheim melden, Tel. 09441/50420..

Alkoholfahrt

Teugn (Lkrs. Kelheim): Ein 63-jähriger Mann wurde am 19.07.17, 20.54 Uhr, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der Fzg.-Führer muss mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße rechnen.

Ladendiebstahl

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Ein 52-Jähriger Mann aus München wurde beobachtet, wie er am 19.07.17, gegen 17.50 Uhr, einen Kasten Wasser im Eingangsbereich eines Verbrauchermarktes entwendete. Der Diebstahlsschaden beträgt 7,99 E.

Ausnüchterungsgewahrsam

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein 56 jähriger Mann aus Bad Abbach wurde am 20.07.17, 03.30 Uhr, in Ausnüchterungsgewahrsam genommen, nachdem er mehrere Male bei seiner Ex-Freundin „Sturm klingelte“ und so laut vor deren Wohnung herumschrie, dass die Nachbarn in ihrer Ruhe gestört wurden. Zuvor wurde ihm bereits ein Kontaktverbot ausgesprochen, welches er nicht einhielt.

Pkw-Brand

Riedenburg (Lkrs. Kelheim) Am 18.07.17, gegen 18.00 Uhr, fing ein Pkw, Chrysler, auf der Staatsstraße 2230 (Höhe Oberhofen) während der Fahrt zu brennen an. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20000 E. Der Fzg.-Führer, ein 70 -jähriger Jäger, blieb unverletzt.

Geschwindigkeitsmessung

Am 18.07.2017 in der Zeit von 16.05 - 21.00 Uhr, wurde auf der Staatsstraße 2230, Höhe Essing, eine Geschwindigkeitsmessung durch die Verkehrspolizeiinspektion in Landshut durchgeführt. 34 Fzg.-Führer wurden beanstandet, wovon 8 angezeigt und 26 verwarnt werden. Der schnellste Pkw wurde mit 118 km/h gemessen bei erlaubten 70 km/h.

erstellt von PHK Froschermeier


Polizeiinspektion Mainburg

MAINBURG. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 19.07.2017, gegen 14.00 Uhr wurde ein 31jähriger bulgarischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw im Stadtgebiet Mainburg einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei der sich herausstellte, dass er nicht im Besitz der zum Fahren des Pkw erforderlichen Erlaubnis war.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und Anzeige erstattet.

VOLKENSCHWAND. Verkehrsunfall ohne Verletzte

Am 19.07.2017, um 17.30 Uhr befuhr ein 23jähriger Pkw-Fahrer im Bereich Volkenschwand die ST 2049 in Richtung Mainburg. Trotz durchgezogener Linie überholte er eine hinter einem Sattelzug her fahrende Kolonne. Zu spät bemerkte er, dass der Sattelzug nach links abbog. Um eine Kollision zu verhindern, wich er nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stahlzaun sowie einen dahinter abgestellten Anhänger und eine Betonmaschine. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2500,-- Euro, der Fremdschaden wird auf ca. 10000,-- Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

AIGLSBACH. Sachbeschädigung an Kfz

Am 19.07.2017, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr, schlitzte ein unbekannter Täter das Dach eines auf dem Pendlerplatz an der Anschlussstelle A93, Aiglsbach, abgestellten Pkw, Audi, auf. Entwendet wurde aus dem Pkw nichts. Der Schaden wird auf ca. 500,-- Euro geschätzt.
00452617

Karl Kneitinger
Polizeioberkommisssar