PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Fahrraddiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter Täter entwendet ein versperrt abgestelltes Fahrrad der Marken Kettler und Gratia.

In der Zeit zwischen 16.07.2017, 20.00 Uhr und 17.07.2017, 09.10 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter, ein über Nacht, auf einem Grundstück in der Weiherfeldstraße abgestelltes, blaues Fahrrad, der Marke Kettler, welches mit einem Schloss gesichert war. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro.

Weiterhin wurde in der gleichen Straße ein ebenfalls versperrt abgestelltes Fahrrad der Marke Gratia, Farbe weiß, im Wert von ca. 150 Euro entwendet.

Gelddiebstahl
SAAL A.D. DONAU (LKRS. KELHEIM): Unbekannter Täter entwendet Bargeld aus einer Kaffeekasse.

In der Zeit zwischen 14.07.2017 und 15.07.2017 entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem Aufenthaltsraum eines Betriebes, im Norden von Saal, das Geld aus einer Kaffeekasse und erbeutete hierbei einen dreistelligen Eurobetrag.
007988170

Einbruch in Praxis
KELHEIM: Unbekannter Täter steigt in eine Arztpraxis ein.

In der Zeit zwischen 16.07.2017, 11.00 Uhr und 17.07.2017, 07.45 Uhr stieg ein bislang unbekannter Täter im östlichen Stadtteil in eine Arztpraxis ein und entwendete hieraus diverse medizinische Geräte. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Gelddiebstahl
BAD ABBACH (LKRS.KELHEIM): Unbekannter Täter entwendet Bargeld aus einem Patientenzimmer.

Am 17.07.2017, gegen 15.15 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter den Zimmerschlüssel aus einem abgelegten Bademantel und verschaffte sich so Zutritt zu dem Patientenzimmer des Geschädigten. Anschließend entwendete der Täter aus dem dort befindlichen Wertfach ca. 100 Euro Bargeld und eine EC-Karte.

Sachbeschädigung durch Brandlegung
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Papiertonne in Brand gesetzt.

Am 17.07.2017, gegen 21.20 Uhr, fuhr ein aufmerksamer Zeuge die Regensburger Straße entlang und bemerkte dabei ein Feuer im Innenhof einer dort befindlichen Schule. In einem Müllunterstellhäuschen brannte bzw. qualmte eine der darin abgestellten Papiertonnen. Der Mittteiler zog die Tonne geistesgegenwärtig auf die Hoffläche der Schule. Anschließend konnte der Brand durch alarmierte die Feuerwehr gelöscht werden. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Erstellt von PHK Michl


Polizeiinspektion Mainburg

ROHR i. NB. Sallingberg. Brand eines Feldes

Am 17.07.2017, um 15.50 Uhr kam es zu einer Funkenbildung vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Motorraum eines Mähdreschers, wodurch ein Gerstenfeld auf einer Fläche von ca. 3000 qm abbrannte. Am Mähdrescher entstand kein Brandschaden, der Schaden durch den Ernteausfall wird auf ca. 500,-- Euro geschätzt. Durch die FFW Rohr, Sallingberg, Kirchdorf und Offenstetten wurde der Brand rasch gelöscht.

WILDENBERG. Verdächtiger Anruf

Am 17.07.2017, um 17.30 Uhr rief bei einem Hausbesitzer in Wildenberg ein Unbekannter an und gab sich als Beschäftigter einer „Fa. Müller“ aus, die mit dem Verkauf und Einbau von Sicherheitstechnik im Bereich Fenster und Türen befasst sei. Da dem Hauseigentümer die dubiosen Fragen im Verlauf des Gespräches suspekt vorkamen, ergaben Recherchen im Internet, dass besagte Fa. anhand der angezeigten Telefonnummer der Betrugsszene zugeordnet werden kann. Zu einem finanziellen Schaden kam es nicht.

SIEGENBURG. Sexuelle Belästigung

Am 17.07.2017, gegen 18.30 Uhr, kam es auf der Herrentoilette des Autobahnparkplatzes in Fahrtrichtung München zu einer sexuellen Belästigung, als sich ein bisher unbekannter Mann in der Toilette einem 53jährigen Durchreisenden näherte und versuchte, diesem an das Gesäß zu fassen. Lautes Schimpfen des so Belästigten veranlasste den Unbekannten fluchtartig das Weite zu suchen.

ELSENDORF. Ehrlicher Finder

Bereits am 15.07.2017 wurde in der Ortsmitte von Elsendorf eine Geldbörse mit Bargeld, aber ohne Hinweise auf den Eigentümer, aufgefunden. Die Geldbörse wurde an das zuständige Fundamt weitergeleitet. Der rechtmäßige Eigentümer kann sich dorthin oder an die Polizei Mainburg wenden.

Karl Kneitinger
Polizeioberkommisssar