PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Fahrradsturz

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): 56-Jährige stürzt mit Fahrrad.

Am Mittwochnachmittag (05.07.2017), ereignete sich am Rebenweg ein Fahrradunfall. Eine 56-Jährige Radfahrerin befuhr den Rebenweg. Als sie abbremste, rutschte ihr der Hinterreifen weg und sie stürzte. Sie musste leichtverletzt zur Behandlung in die Goldbergklinik Kelheim verbracht werden.

Handgreiflicher Streit

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): Mann schlägt mit Faust auf Frau ein.

Am Mittwochnachmittag (05.07.2017), eskalierte ein zunächst verbaler Streit. Ein 41-jähriger Mann stritt mit seiner 44-jährigen Lebensgefährtin in der Wohnung in der Regensburger Straße. Der Streit eskalierte, er schlug der Frau zweimal mit der Faust gegen den Kopf. Dabei wurde die 44-Jährige verletzt und musste sich zur Untersuchung in die Goldbergklinik Kelheim begeben. Noch vor Eintreffen der Polizei, flüchtete der 41-Jährige. Die Frau erstattete Anzeige gegen ihren Lebensgefährten.

Pkw gegen Fahrrad

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): Pkw parkt aus / Fahrradfahrer verletzt

Am Mittwochnachmittag (05.07.2017), parkte ein 49-jähriger BMW-Fahrer in der Kelheimwinzerstraße mit seinem Pkw rückwärts aus und übersah dabei einen vorbeifahrenden 68-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Ein sofortiges Verbringen in ein Krankenhaus war jedoch nicht notwendig.
Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 3.100 €.

Unfallflucht

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): Unbekannter beschädigt Holzzaun.

Der Polizeiinspektion Kelheim wurde eine Verkehrsunfallflucht gemeldet. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte im Zeitraum von 01.07.2017 / 05.07.2017, einen Holzzaun angefahren und beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 €. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/50420.


Polizeiinspektion Mainburg

MAINBURG. Kleinunfall

Der Fahrer eines Autotransporters befuhr die Staatsstrasse 2049 in Richtung A93. Unmittelbar vor der Auffahrt der BAB in Richtung München musste der Transporter verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Kleintransporter fuhr aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes auf den Autotransporter auf.
Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro.

ROHR/NB. Diebstahl eines Fahrrades

Am 05.07.2017, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr öffnete ein bisher unbekannter Täter das Tor zum Wertstoffhof und entwendete ein dort gelagertes Schrottfahrrad. Wert des Fahrrades ca. 70 Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel. 08751/8633-0

MAINBURG-KLEINGUNDERTSHAUSEN. Unfall mit Personenschaden

Am 05.07.2017, um 19.25 Uhr, befuhr ein 51jähriger Pkw-Fahrer aus Hörgertshausen die Moosburger Straße in Kleingundertshausen Richtung Hörgertshausen. In einer Rechtskurve kam er aus ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung des seitlich entlanglaufenden Grabens und kam dort abrupt zum Stehen. Da er nicht angeschnallt war, wurde er gegen die Windschutzscheibe geschleudert, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Die Feuerwehren von Mainburg und Sandelzhausen mussten den Verletzten aus seinem Fzg bergen. Mittels Rettungshubschrauber wurde er ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Am Fzg entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Karl Kneitinger
Polizeioberkommisssar