PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Ladendiebstahl

Riedenburg (LKRS.KELHEIM):
18jähriger Asylbewerber stiehlt im Supermarkt Spirituosen und Tabak im Wert von rd. 60,- €

Der aus Afghanistan stammende Asylbewerber steckte mehrere Flaschen Schnaps sowie eine Packung Tabak ein. An der Kasse wollte er jedoch nur eine Getränkedose bezahlen. Einer aufmerksamen Angestellten fiel dies auf, weshalb sie die Polizei verständigte.
Bei der Anzeigenaufnahme zeigte sich der Beschuldigte zudem recht uneinsichtig.

Handfeste Auseinandersetzung zwischen Brüdern

Abensberg (LKRS.KELHEIM):
42jähriger beschuldigt seinen Bruder im Alter von 38 Jahren, ihn geschlagen zu haben.

Zwei Brüder im Alter von 38 und 42 Jahren gerieten sich am Dienstag, 27.06.2017, Abends, offensichtlich in die Haare.
Hierbei versetzte der Jüngere dem Älteren einen Faustschlag. Die Verletzungen machten eine ärztliche Versorgung in der Goldbergklinik notwendig.
Da beide stark alkoholisiert waren, sind weitere Ermittlungen erforderlich.

Alkoholisiert mit Pkw unterwegs

Neustadt a.d.Donau (LKRS.KELHEIM):
65jähriger betrunken mit seinem Pkw in Neustadt unterwegs.

Am Dienstag, 27.06.2017, 23.45 Uhr, geriet ein Autofahrer aus dem südwestlichen Landkreis Kelheim in eine Routinekontrolle der Polizei. Der Alcotest zeigte eine deutliche Alkoholisierung. In der Folge musste er sein Fahrzeug abstellen, sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein „abgeben“.

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss gibt falsche Personalien an

Kelheim (LKRS.KELHEIM):
24jähriger Pkw-Fahrer steht bei Verkehrskontrolle unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag, 27.06, 2017, gg. 22.25 Uhr wird festgestellt, dass der Fahrer aus dem südwestlichen Landkreis Kelheim sowohl unter dem Einfluss von Alkohol als auch Drogen stand.
Zudem versuchte er durch Angaben falscher Personalien sich seiner Verantwortung zu entziehen.
Auch er musste sein Fahrzeug stehen lassen, eine Blutentnahme blieb ihm zudem auch nicht erspart, seinen Führerschein ist er ebenfalls los.
Die falsche Personalien Angabe gegenüber der Polizei wird sich zudem sicherlich nicht strafmildernd auswirken.

Gefährliches Überholmanöver

Kelheim, Kreisstraße 38 (LKRS.KELHEIM):
Kleintransporter gefährdet beim Überholen den zu Überholenden.

Ein bislang unbekannter Fahrer eines Kleintransporters überholte am Dienstag, 27.06.2017, gg. 16.05 Uhr, auf der Kreisstraße 38 trotz Gegenverkehr. Beim Einscheren gefährdete er den überholten Pkw-Fahrer, so dass dieser auf das Bankett ausweichen musste, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden. Das Kennzeichen des Kleintransporters ist bekannt, die Ermittlungen zur Fahrerfeststellung laufen.
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel. 09441 / 5042-0 oder 5042-121, zu melden!

Ohne Gurt aber mit Alkohol am Steuer erwischt

Kelheim (LKRS.KELHEIM):
29jähriger Pkw-Lenker war nicht angegurtet und zudem angetrunken mit Pkw unterwegs.

Weil er nicht angegurtet war, wurde der Mann am Dienstag, 27.06.2017, nachmittags, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Nach einem positiven Alkoholtest wurden die Fzg.-Schlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.
Den Mann erwarten nun eine Anzeige sowie ein Fahrverbot.

Schankanlage beschädigt

Riedenburg (LKRS.KELHEIM)
Schankanlage im Biergarten beschädigt.

In der Zeit von Sonntag, 18.06.2017 auf Samstag, 24.06.2017 wurde der Kunststoffschlauch einen Schankanlage in einem Biergarten beschädigt.
Wer kann hierzu sachdienliche Hinweise geben, Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel.-Nr. 09441 / 5042 - oder 5042-121, zu melden!

Sportbootfahrer unter Alkoholeinfluss!

Am Montag, 26.06.2017, gegen 16.20 h, wurde ein Sportboot durch Beamte der WSP Beilngries einer Kontrolle unterzogen.
Das 7,75m lange und mit 350PS motorisierte Sportboot war im Bereich der Lände Dietfurt auf dem Main-Donau-Kanal unterwegs und mit 2 Personen besetzt.
Den Beamten fielen innerhalb der Kontrolle sofort diverse Sekt- und Bierflaschen an Bord auf. Daraufhin wurde bei beim Schiffsführer ein Alko-Test angeordnet und noch vor Ort durchgeführt.
Während der Schiffsführer einen Atemalkoholwert im Ordnungswidrigkeitenbereich aufwies, war der am Steuer befindliche Rudergänger nüchtern. Die Fahrt war somit unverzüglich beendet und das Boot wurde an der Lände Dietfurt festgemacht, wo es vom Schiffsführer in nüchternem Zustand wieder abgeholt werden kann. Diesen erwartet weiter eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige nach der Binnenschifffahrts-Straßenordnung.
Dies war bereits der zweite Verstoß dieser Art innerhalb von 2 Wochen innerhalb des Zuständigkeitsbereiches der WSP Beilngries.

Erstellt von EPHK Erich Banczyk


Polizeiinspektion Mainburg

Diebstahl

MAINBURG. Mitbewohner bestohlen.

In der Zeit von 26.06.17 bis 27.06.17, 06.00 Uhr hat ein 23-Jähriger, der sich eine Wohnung am Marktplatz mit einem 21-Jährigen und einem 23-Jährigen Italiener teilt diese bestohlen. Der Rumäne hat Bargeld und Uhren, sowie Gegenstände des täglichen Bedarfs im Wert von ca. 1.500 Euro entwendet. Von dem Täter fehlt derzeit jegliche Spur. Wie sich herausstellte ist er bereits zur Fahndung ausgeschrieben.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Unfallflucht

MAINBURG. Gegen Leitplanke gefahren und geflüchtet.

In der Zeit vom 10.06.17 bis 14.06.17 wurde auf der A 93 in Fahrtrichtung München die Leitplanke von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Auf Höhe der Anschlussstelle Rohr wurde die rechte Schutzplanke beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.200 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Heribert König
Polizeihauptkommissar