PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

Vorfahrtsunfall ohne Verletzte
LANGQUAID (LKRS. KELHEIM): Vorfahrtsunfall ohne Verletzte.

Am Dienstagvormittag (13.06.2017) ereignete sich auf der Kreisstraße KEH 10 bei Langquaid ein Vorfahrtsunfall. Eine 76jährige Traktorfahrerin missachtete die Vorfahrt eines auf der Kreisstraße fahrenden Pkws, Fahrer ein 66jähriger Mann. Es kam zum Zusammenstoß, wobei jedoch niemand verletzt wurde.
Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.500 Euro.

Brand auf VW-Transporter/Fahrer leicht verletzt
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Brand während Fahrt auf Ladefläche

Am Dienstagvormittag (13.06.2017) wurde der Polizeiinspektion Kelheim mitgeteilt, dass sich zwischen Hienheim und Kelheim ein Fahrzeugbrand ereignete. Wie sich herausstellte, brach der Brand auf der Ladefläche eines VW-Transporter aus, es brannten ca. 10 bis 15 leere, neue Jutesäcke. Der Fahrer hielt sofort an, als er den Brandgeruch wahrnahm und konnte den Brand selbstständig löschen. Bei der Löschung des Brands zog er sich leichte Brandverletzungen an den Armen zu.
Die Ladefläche sowie eine, auf der Ladefläche befindliche Werkzeugkiste wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.
Es entstand geringer Sachschaden in zweistelligen unteren Bereich.
Weshalb der Brand entstanden ist, konnte nicht geklärt werden.

Kradfahrer bei Verkehsunfall verletzt
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Bei Einfahrt in Kreisverkehr Vorfahrt missachtet.

Am Dienstagnachmittag (13.06.2017) ereignet sich im Kreisverkehr in der Bahnhofstraße ein Vorfahrtsunfall, wobei ein Kradfahrer verletzt wurde. Ein 35jähriger Kleintransporter-Fahrer missachtete im Kreisel die Vorfahrt eines 60jährigen Kradfahrers, sodass dieser so stark abbremsen musste, dass er stürzte. Er zog sich bei dem Unfall Verletzungen leichterer Art zu.
Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Fahrraddiebstahl
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet versperrtes Fahrrad.

Im Verlauf des Dienstags (13.06.2017) entwendete ein Unbekannter ein, beim Bahnhof, versperrt abgestelltes Fahrrad. Das Fahrrad war mit einem Fahrradschloss am Fahrradständer angekettet. Als der Besitzer wieder zu seinem Fahrrad zurückkehrte stellte er fest, dass das Fahrrad entwendet wurde, lediglich das Fahrradschloss war vorhanden.
Der entstandene Diebesschaden ist mi dreistelligen unteren Bereich angesiedelt.
Es handelt sich bei dem Fahrrad um ein schwarz/gelbes Techno-Bike der Marke Xox.

Trunkenheit im Verkehr
KAPFELBERG (LKRS.KELHEIM): Pkw-Fahrer stark alkoholisiert.

In der frühen Morgenstunden des Mittwochs (14.06.2017) wurde ein 61jähriger Ford-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, er wurde zur Blutentnahme in die Goldbergklinik Kelheim verbracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

„Raser“ im Donaupark
KELHEIM: „Rasender“ VW-Golf-Fahrer im Donaupark angehalten.

Am Dienstagabend (13.06.2017) fuhr eine Polizeistreife im Donaupark hinter einem VW Golf her. Als die Polizeistreife den VW-Golf-Fahrer zu einer Verkehrskontrolle anhalten wollte, beschleunigte dieser seinen Pkw so stark, dass er teilweise im Donaupark eine Geschwindigkeit von knapp 100 km/h erreichte. Nach einer Runde um den Donaupark konnte der „Raser“ von der Polizeistreife letztendlich angehalten werden. Zur Begründung gab der 18jährige Fahranfänger an, dass er dachte, dass ein „Freund“ hinter ihm herfuhr mit welchem er sich ein Rennen hätte liefern wollen.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

Tödlicher Verkehrsunfall

Dürnbucher Forst, Gemeindefreies Gebiet

Am 13.06.17 Nachmittags wurde der PI Mainburg ein Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer gemeldet. Zwei Radfahrer aus dem Landkreis Eichstätt waren gemeinsam im Dürnbucher Forst unterwegs. Aus unbekannter Ursache stürzte der 71-Jährige, verlor das Bewusstsein und verstarb noch am Unfallort.
Die Staatsanwaltschaft wurde in die Ermittlungen eingebunden.

Betriebsunfall

MAINBURG. Mit Hand in Abkantmaschine geraten.

Am 13.06.17, gegen 07.00 Uhr geriet eine 43-Jährige aus Landshut in einem Mainburger Betrieb bei Arbeiten an einer Abkantmaschine mit der Hand in die Maschine und verletzte sich schwer.
Die Frau wurde in ein Klinikum gefahren. Wie es zu dem Unfall kommen konnte muss noch ermittelt werden.

Einbruch

MAINBURG. Einbruch in Gartenhaus.

In der Zeit vom 12.06.17, 21.00 Uhr bis 13.06.17, 10.30 Uhr wurde im Moosweg von Unbekannten in ein Gartenhäuschen eingebrochen. Der oder die Unbekannten hebelten dazu das Gartentor auf und brachen anschließend die Türe zu einem Gartenhäuschen auf. Weiterhin wurden die Gemüsebeete verwüstet. Entwendet wurde nichts. Sachschaden ca. 250 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Heribert König
Polizeihauptkommissar