PolizeilogoneuGetränk für 29 Cent mit gefälschtem 50-Euro-Schein bezahlt – Kripo Landshut ermittelt

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Am Freitag, 31.03.2017, gegen 16.45 Uhr wollte ein 48-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Landshut in einem Lebensmittelgeschäft ein Wasser für 29 Cent kaufen und mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Die Kassiererin bemerkte, dass es sich bei dem Geldschein um eine Fälschung handelte und verständigte die Polizei.

Der Mann verließ nach seinem misslungenen Einkauf das Geschäft, konnte aber wenig später durch Beamte der Polizei Vilsbiburg festgestellt werden. Bei der Kontrolle und der Durchsuchung seines Pkw wurden noch acht falsche 50-Euro-Noten aufgefunden, zudem lagen gegen den 48-Jährigen noch zwei offene Haftbefehle vor; er wurde in einer Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Kripo Landshut zur Herkunft der Fälschungen dauern noch an.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Günther Tomaschko, KHK

Zwei Schwerstverletzte nach explosionsartiger Entladung einer Gasflasche

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Montag (03.04.2017) kam es in einem Betrieb zu einer explosionsartigen Entladung einer Gasflasche. Dabei wurden zwei Arbeiter schwerstverletzt. Zwei Arbeiter erlitten ein Knalltrauma.

Bei Arbeiten an einer stillgelegten Löschanlage an einem Gasbehälter kam es zu einer explosionsartigen Gasentladung. Dabei wurden zwei Arbeiter schwer, sowie zwei Arbeiter leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PHM/Z


Polizeiinspektion Kelheim

Alkoholisierter Pkw-Fahrer kontrolliert

KELHEIM: Aufmerksamer Verkehrsteilnehmer teilt alkoholisierten Pkw-Fahrer mit.

Am Montagabend (03.04.2017) wurde der Polizeiinspektion Kelheim durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass auf der Staatsstraße 2230 zwischen Riedenburg und Kelheim ein schlangenlinienfahrender Pkw unterwegs sei. Eine Polizeistreife konnte den „Schlangenlinienfahrer“ wenig später feststellen und kontrollieren. Es stellte sich heraus, dass der 30jährige Fahrer des Pkw Nissan stark alkoholisiert war. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und im Anschluss zur Blutentnahme in die Goldbergklinik Kelheim verbracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Ladendiebstahl
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): 53jähriger Pole beim Ladendiebstahl erwischt.

Am Montag wurde ein 53jährige in einem Verbrauchermarkt am Gewerbepark beobachtet, wie er diverse Artikel in seinem Rucksack verstaute. Ohne diese zu bezahlen, versuchte er den Kassenbereich zu passieren. Der Mann wurde festgehalten.
Die waren hatten einen Wert im zweistelligen unteren Bereich.

Vorfahrtsunfall ohne Verletzte
KELHEIM: Zwei Pkw bei Vorfahrtsunfall beteiligt.

Am Montagnachmittag (03.04.2017) ereignete sich am Rennweg ein Vorfahrtsunfall. Ein 43jähriger Opel-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 55jährigen Seat-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß, wobei niemand verletzt wurde.
Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 14.600 Euro.

Erstellt von PHK Winkler