PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

PKW-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

93339 Riedenburg, Staatsstraße 2230 (Lkrs. Kelheim): Pkw-Fahrerin erlitt bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen.

Am 25.03.2017 um 03:54 Uhr befuhr eine 41-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt die Staatsstraße 2230 von Kelheim kommend in Fahrtrichtung Riedenburg. Auf Höhe des Gewerbeparks geriet die Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett und fuhr auf die Leitplanke auf, so dass der Pkw in Schräglage geriet. Dadurch geriet der Pkw im weiteren Verlauf auf die linke Fahrbahnseite und prallte gegen die dortige Schutzplanke. Der Pkw kam letztlich auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein vorbeikommender Verkehrsteilnehmer setzte den Notruf ab. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Regensburg ins Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war.

Vorfahrtsunfall

93077 Bad Abbach, Bundesstraße 16 (Lkrs. Kelheim): Beim Einfahren in die Bundesstraße 16 hat ein Fahrzeugführer einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen, so dass es zum Unfall kam.

Am 24.03.2017 gegen 23:00 Uhr wollte ein 68-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Kelheim mit seinem Pkw an der südlichen Anschlussstelle Bad Abbach auf die Bundesstraße 16 in Richtung Kelheim nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte ein 62-jähriger Mann aus dem Landkreis Neumarkt, der mit seinem Pkw von Regensburg kommend auf der Bundesstraße 16 unterwegs war, die Bundesstraße an der o.g. Anschlussstelle nach links verlassen. Der Pkw-Fahrer, welcher in die Bundesstraße einfahren wollte, übersah den abbiegenden vorfahrtsberechtigten Pkw, so dass es zum Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall zwischen Traktor-Gespann und zwei Pkw

84085 Langquaid, Staatsstraße 2144, ca. 1 km vor der Abfahrt Niederleierndorf (Lkrs. Kelheim): Bei einem Überholvorgang kam es zu einer Kollision zwischen einem Traktor-Gespann und zwei Pkw.

Am 24.03.2017 gegen 15:30 Uhr befuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Traktor und zwei Anhängern, welche mit Wintergerste beladen waren, die Staatsstraße 2144 von Schierling kommend in Richtung Langquaid. Zeitgleich befuhren mehrere Pkw die Staatsstraße in die gleiche Richtung. Der vierte Pkw in der Kolonne, welcher von einem 26-jährigen Mann aus dem Landkreis Kelheim gelenkt wurde, begann mit dem Überholvorgang. Der Fahrzeugführer des ersten Pkw, der hinter dem Gespann herfuhr, ein 76-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim, scherte dann selbst zum Überholen aus, obwohl sich der bereits überholende Pkw fast auf gleicher Höhe zu seinem Pkw befand. Es kam zu einer leichten Berührung der beiden Pkw. Der junge Mann verlor bei dem Ausweichmanöver ins linke Bankett die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte und prallte mit dem Pkw zuerst gegen den Anhänger des Traktors und letztlich gegen die Zugmaschine. Der ältere Mann prallte mit der Front seines Pkw in das Heck des zweiten landwirtschaftlichen Anhängers. Die beiden Pkw-Fahrer wurden hierbei leicht verletzt. Sie wurden zu weiteren Untersuchungen in Krankenhäuser nach Kelheim bzw. Regenburg transportiert. Sämtliche Kraftfahrzeuge und der hintere landwirtschaftliche Anhänger waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt bzw. aufgeladen werden. Die Staatsstraße im Bereich der Unfallstelle war bis zur Bergung der Fahrzeuge für knappe drei Stunden gesperrt. Kräfte der FFW Langquaid und Niederleierndorf sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

93333 Neustadt a. d. Donau, Gewerbepark 48 (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte beim Ein- bzw. Ausparken einen abgestellten Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bereits am 21.03.2017 in der Zeit zwischen 15:45 und 16:00 Uhr ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen einen auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes abgestellten Pkw, VW Touran, gefahren. Der verantwortliche Fahrzeugführer hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Am geparkten Pkw wurde die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro am abgestellten Pkw. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Diebstahl einer Handtasche

93309 Kelheim, Donaupark: Ein unbekannter Täter hat die Handtasche einer älteren Dame aus deren Pkw entwendet.

Am 24.03.2017 zwischen 12:55 und 13:10 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter die Handtasche einer älteren Dame entwendet. Die Dame hat ihren Pkw auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes abgestellt und ihre Einkäufe im Laden getätigt. Nach ihren Besorgungen verlud sie die Waren in den Kofferraum ihres Pkw. Ihre Handtasche samt Inhalt stellte sie ebenfalls in den Kofferraum. Ein unbekannter Täter hat die Handtasche vermutlich in einem günstigen Augenblick aus dem Kofferraum entwendet. Die Besitzerin der Handtasche erstattete Anzeige auf der Polizeiinspektion Kelheim. Ein Passant hat die Handtasche am späten Nachmittag in der Nähe des Tatortes aufgefunden und bei der Polizeiinspektion abgegeben. Der Täter hat außer dem Bargeld keine weiteren Gegenstände aus der Handtasche entwendet. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

93333 Neustadt a. d. Donau, Am Westhang 34 (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen einen geparkten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Am 23.03.2017 gegen 23:30 Uhr hat ein 37-jähriger Mann aus München seinen grauen Pkw, BMW, in der Straße Am Westhang in Neustadt a. d. Donau ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war der Pkw noch unbeschädigt. Als der Fahrer am 24.03.2017 um 08:20 Uhr zu dem geparkten Pkw ging, musste er feststellen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer über Nacht im Vorbeifahren gegen die vordere linke Fahrzeugseite seines abgestellten Pkw gefahren ist. Der Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw wurde der linke Außenspiegel abgefahren und die vordere linke Fahrzeugseite verkratzt. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Personen, welche sachdienliche Hinweise zu einem der o.g. Fälle geben können, setzen sich bitte telefonisch unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.

Schomburg, POK


Polizeiinspektion Mainburg

Diebstahl eines Ortsschildes und Leitpfostens

NEUSTADT-MÜHLHAUSEN. Unbekannter entwendet Straßenpfosten und Ortsschild

Am 25.03.2017 um 02.45 h wurde ein dunkel gekleideter Mann dabei beobachtet, wie er in der Siegenburger Str. am Ortseingang von Mühlhausen aus Richtung Siegenburg kommend das Ortsschild Mühlhausen sowie einen Leitpfosten entwendete und sich in Richtung Ortsmitte entfernte. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Mainburg in Verbindung zu setzen. Es ist davon auszugehen, dass es sich um den Besucher einer Party in einem Bauwagen in unmittelbarer Nähe handelt.

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar