Polizeilogoneu17-jährige Schülerin sexuell belästigt – Zeugenaufruf der Kripo Straubing

STRAUBING. Eine 17-jährige Schülerin wurde am Mittwoch, 22.02.2017, gegen 08.30 Uhr, von einem bislang unbekannten Mann in der Krankenhausgasse sexuell belästigt. Der Mann näherte sich dem Mädchen zunächst von hinten und schlug ihr mit der Hand auf das Gesäß, anschließend berührte er das Mädchen noch im Intimbereich. Der Schülerin gelang es schließlich, vom Tatort wegzulaufen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Straubinger verlief ergebnislos.

Der unbekannte männliche Täter wird folgendermaßen beschrieben: ca. 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, er sprach hochdeutsch, er trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke mit einem weißen Emblem auf der Brust, schwarze Jeans, insgesamt wirkte die Kleidung ungepflegt und abgetragen, der Täter wirkte ungepflegt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat zum Tatzeitpunkt, Mittwoch, 22.02.2017, gegen 08.30 Uhr, im Bereich der Krankenhausgasse verdächtige Beobachtungen gemacht, bzw. wer hat den Vorfall beobachtet?

Hinweise bitte an die Kripo Straubing unter 09421/868-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

Vorfahrtsunfall

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): Vorfahrtsunfall ohne Verletzte.

Am Mittwochabend (22.02.17), ereignete sich an der Abzweigung Regensburger Straße / Affeckinger Straße ein Vorfahrtsunfall. Ein 19-jähriger Audi-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 19-jährigen VW-Fahrers, es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.
An den beiden Pkws entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4.000 €.

Polizeistreife kontrolliert Motorradfahrer ohne Helm

KELHEIM (LANDKREIS KELHEIM): 19-jähriger Motorrdahrer wurde von Polizeistreife kontrolliert.

Am Mittwochabend, den 22.02.2017, wurde ein 19-jähriger Motorradfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert, da er mit seinem Motorrad ohne Helm in der Abensberger Straße unterwegs war. Es stellte sich schnell heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte. Zudem war das Kraftrad nicht zugelassen. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden, der Mann muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und anderen Delikten rechnen.


Polizeipräsidium Mainburg

Pkw-Brand

HAUSEN. Pkw fast völlig ausgebrannt.

Am 22.02.17, gegen 11.00 Uhr brannte auf der A 93 bei Hausen in Fahrtrichtung Regensburg ein Pkw fast völlig aus. Der Fahrer ein 60-Jähriger aus Rottenburg bemerkte den Brand so rechtzeitig, dass er den Pkw noch auf den Pannenstreifen lenken konnte und unverletzt aus dem Fahrzeug kam. Die Feuerwehren Hausen und Langquaid löschten den brennenden Pkw. Sachschaden ca. 5000 Euro. Brandursächlich war vermutlich ein technischer Defekt.

Heribert König
Polizeihauptkommissar