PolizeilogoneuHaftbefehl gegen 37-jährigen Serben ergangen

GEISENHAUSEN. LKRS. LANDSHUT. Gegen den 37-jährigen Serben, der am Montag, 13.02.2017, einen 27-jährigen Mann aus Geisenhausen mit mehreren Fußtritten am Kopf und Faustschlägen attackierte, erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der 37-Jährige wurde am 14.02.2017 in eine bayerische Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK

27-jähriger Iraker gleich zweimal mit Rauschgift kontrolliert – Kripo Straubing ermittelt

STRAUBING. Bei einem 27-jährigen irakischen Asylbewerber wurden am Donnerstag 09.02.2017 und am Samstag, 11.02.2017, Rauschgift aufgefunden.

Am Donnerstag, 09.02.2017, erhielt die Polizei einen Hinweis, dass ein Bewohner einer Straubinger Asylbewerberunterkunft gerade im Besitz einer größerer Menge Rauschgift sei. Bei der anschließenden Durchsuchung der Einrichtung wurde bei einem irakischen Asylbewerber zum Verkauf portioniertes Rauschgift, eine größere Menge Bargeld, sowie entsprechendes Verpackungsmaterial aufgefunden.

Scheinbar wenig beeindruckt von der Kontrolle wurde der Iraker nur zwei Tage später im Stadtgebiet von Straubing erneut kontrolliert. Hierbei wurde wieder ein größere Menge, offensichtlich zum Verkauf vorbereitetes Rauschgift in den Socken und der Jackeninnentasche des 27-Jährigen aufgefunden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Straubing in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, dauern noch an

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

Diebstahl aus Gartenhaus

93339 RIEDENBURG, OT FLÜGELSBERG (LKRS.KELHEIM): Ein unbekannter Täter hat aus einem Gartenhaus diverse Gegenstände entwendet.

In der Zeit vom 12.12.2016 bis zum 10.02.2017 hat ein bislang unbekannter Täter aus einem Gartenhaus in Flügelsberg mehrere Gegenstände entwendet. Hierbei handelt es sich um einen Westernsattel, einen Umzugskarton mit Stromkabeln und zwei hochwertige Plastikgartenstühle. Der Gesamtschaden wird auf ca. 890 Euro geschätzt.

Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

93333 Neustadt a .d. DONAU, GOETHESTRASSE/SCHILLERSTRASSE (LKRS. KELHEIM): Bei einem Vorfahrtsunfall hat sich eine Radfahrerin den Fuß gebrochen.

Am 13.02.2017 gegen 14.00 Uhr war eine 88 jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit ihrem Fahrrad in der Schillerstraße in Neustadt a. d. Donau unterwegs. Zeitgleich befuhr eine 56 jährige Dame aus dem Landkreis mit ihrem Pkw die Goethestraße in nördliche Richtung. Die Pkw-Fahrerin übersah hierbei die von rechts kommende und vorfahrtsberechtigte Radfahrerin, so dass es zum Verkehrsunfall kam. Bei dem Verkehrsunfall zog sich die Fahrradfahrerin einen Fußbruch zu. Die Seniorin wurde anschließend in die Goldbergklinik Kelheim verbracht und verblieb dort stationär.
Die genaue Sachschadenshöhe kann derzeit noch nicht genannt werden, da der Unfall erst nachträglich bei der Polizei gemeldet wurde.

Sachbeschädigung an einer Fensterscheibe

93309 KELHEIM, DONAUSTRASSE: Ein unbekannter Täter hat die Fensterscheibe eines Bekleidungsgeschäftes beschädigt.

In der Zeit vom 11.02.2017 bis zum 13.02.2017 hat ein bislang unbekannter Täter bei einem Bekleidungsgeschäft in der Donaustrasse in Kelheim einen unbekannten Gegenstand gegen die Scheibe geworfen. An der Schaufensterscheibe ist eine Beschädigung entstanden. Zudem waren noch Ketchup-Flecken an der Scheibe und am Mauerwerk festzustellen.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Vorfahrtsunfall

93346 IHRLERSTEIN, STAATSSTRASSE 2233 / KREISSTRASSE KEH 25: Ein Pkw-fahrer hat den vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen, so dass es zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich kam.

Am 13.02.2017 um 14.20 Uhr befuhr ein 51 jähriger Mann aus Kelheim mit seinem Pkw die Kreisstraße KEH 25 von Frauenhäusl kommend in Richtung Kelheim. An der Einmündung zur übergeordneten Staatsstraße 2233 übersah er den von rechts aus Ihrlerstein kommenden Pkw eines 46 jährigen Mannes, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner der beiden Fahrzeugführer verletzt.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro an den beiden Fahrzeugen.
Der Pkw des vorfahrtsberechtigten Fahrzeugführers war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Sachbeschädigung

84085 LANGQUAID, WEISSDORNWEG (LKRS.KELHEIM): Ein unbekannter Täter hat eine Mülltonne umgeworfen und dabei den darüber gelegenen Holzunterstand beschädigt.

In der Zeit vom 13.02.2017, 07.30 Uhr bis 17.30 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter die Mülltonnen im Hof eines Wohnhauses in Langquaid umgeworfen. Die Mülltonnen haben dabei auch den Holzunterstand umgeworfen. Hierbei wurde der Holzunterstand leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 30 Euro geschätzt.

Personen, welche sachdienliche Hinweise zu einem der o. g. Fälle geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0.

Schomburg, POK


Polizeiinspektion Mainburg

Sachbeschädigung

MAINBURG. Randalierer im Fahrradkeller

In der Zeit vom 10.02.17, 18.00 Uhr bis 13.02.17 wurden im Fahrradkeller des Gymnasiums in Mainburg mehrere Drahtglasscheiben beschädigt.
Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.
Hinweise auf den oder die Täter nimmt die PI Mainburg unter Tel.: 0875186330 entgegen.

Heribert König
Polizeihauptkommissar