PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Gefährliche Körperverletzung
NEUSTADT (LKRS.KELHEIM). Mann wirft mit Betonstein auf Person.
Am 17.12.16, gegen 12.50 Uhr, kam es in Neustadt zu einem Streit zwischen zwei Männern im Alter von 39 und 26 Jahren. Als sich ein 60jähriger zu Wort meldete, warf der 26jährige einen faustgroßen Betonstein in Richtung des 60jährigen, der aber ausweichen konnte und nicht getroffen wurde.
 
Unfall mit Trunkenheit u.a.
TEUGN (LKRS.KELHEIM). 24jähriger fährt gegen geparkten PKW und flüchtet.
Am 17.12.16, gegen 02.00 Uhr, fuhr ein 24jähriger - ohne Genehmigung und ohne einer entsprechenden Fahrerlaubnis - mit dem PKW seines Bekannten umher. Vermutlich infolge Trunkenheit fuhr er dann gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW und flüchtete. Am geparkten PKW entstand nur leichter Sachschaden. Der Schaden wird auf insges. ca. 2100 Euro geschätzt.
Der alkoholisierte Unfallverursacher konnte letztendlich zuhause angetroffen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fzg.-Lenker deutlich alkoholisiert war. Es wurde aus diesem Grund eine Blutentnahme angeordnet und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bei dem ausländischen Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Ausnüchterung
KELHEIM. 35jähriger Alkoholisierter will gegen Polizeiauto urinieren.
Am 18.12.16, gegen 01.00 Uhr, kamen ein 35jähriger und ein 51jähriger zusammen mit einem Taxi zur Polizei gefahren, weil sie sich über das Taxientgelt stritten. Letztendlich wurden die Beteiligten sich dann doch einig und wurden aufgefordert, nach Hause zu gehen. Beim Verlassen des Inspektionsgeländes wurde jedoch festgestellt, dass der 35jährige die Hose öffnete und Anstalten machte, gegen ein Dienstfahrzeug zu urinieren. Dies konnte verhindert werden und der 35jährige durfte nun bis zum Morgen seinen Alkoholpegel bei der PI Kelheim abbauen. Der 51jährige hingegen fuhr mit einem anderen Taxi nach Hause. Bei der Durchsuchung des 35jährigen wurde noch ein sog. Einhandmesser gefunden, weshalb ihn diesbezüglich noch eine Anzeige nach dem Waffengesetz erwartet.

Einbruch in Gaststätte
IHRLERSTEIN (LKRS.KELHEIM). Unbekannter Täter dringt in Gaststätte ein.
Am 17.12.16, in der Zeit zwischen 01.30 Uhr und 08.30 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Lokal ein und entwendete Bargeld im unteren 3stelligen Eurobereich. Der Täter hatte es gezielt nur auf Bargeld abgesehen.

Straßenverkehrsgefährdung
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM). Unfall im Begegnungsverkehr.
Am 17.12.16, gegen 03.47 Uhr, fuhr ein 22jähriger mit seinem PKW, Marke Audi, auf der B 16 von Regensburg in Richtung Ingolstadt. Auf Höhe Abensberg geriet er mit seinem Fzg. vermutlich aufgrund Übermüdung auf die Gegenfahrbahn, sodass ein entgegenkommender Sattelzug, der von einem 58jährigen gelenkt wurde, eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver einleitete und einen Zusammenstoß zu verhindern versuchte, was ihm aber nicht gelang. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge wobei ein Schaden von ca. 23000 Euro entstand. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden in eine Klinik eingeliefert, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Ein Alkotest bei dem Unfallverursacher verlief negativ. Die B 16 war mehrere Stunden total gesperrt. Zur Unterstützung bei der Unfallaufnahme forderte die PI Kelheim Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg an.

Handy gestohlen u.a.
NEUSTADT (LKRS.KELHEIM). Rauferei zwischen mehreren Personen mit Handydiebstahl.
Am 18.12.16, gegen 04.45 Uhr, kam es in einem Lokal in der Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden von 13 Personen die Personalien festgehalten. Letztendlich beklagte einer Schmerzen, vermutlich durch Pfeffersprayeinsatz ausgelöst, und einer Person wurde deren Mobiltelefon entwendet. Der nähere Sachverhalt bedarf noch der weiteren Abklärung.

Erstellt durch: PHK Michl

Polizeiinspektion Mainburg
 
Alkohol am Steuer
MAINBURG. 53-jähriger Pkw-Fahrer fällt bei Alkoholkontrolle auf.
Am Sonntag geriet ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim kurz nach Mitternacht in der Bogenberger Straße in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer offensichtlich leicht unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest verlief positiv. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.
 
Versuchter Einbruch
MAINBURG. Unbekannte Täter versuchen, Terrassentür aufzuhebeln.
Unbekannte Täter haben von Freitag auf Samstag versucht, in ein Wohnhaus Am Feldrain einzudringen. In das Haus gelangten die Einbrecher offensichtlich nicht. Es entstand geringer Sachschaden.
 
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter