Polizeilogoneu
Verkehrsunfallflucht hinterläßt eine schwerverletzte Person – Haftbefehl gegen Unfallverursacher
 
OBERSÜSSBACH, OBERMÜNCHEN, LKRS. LANDSHUT. Am Sonntag, 12.06.2016, gegen 03.15 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obermünchen und Haslau ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Fußgänger von einem zunächst unbekannten Pkw-Fahrer überfahren und lebensgefährlich verletzt wurde. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Der Fußgänger wurde etwa eine Stunde später von anderen Verkehrsteilnehmer gefunden und konnte anschließend medizinisch versorgt werden.
Der Unfallverursacher, ein 26-jähriger Mann aus Landkreis Landshut, konnte wenige Tage später von der Polizeiinspektion Rottenburg a. d. Laaber in Zusammenarbeit mit den Unfallfluchtfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Landshut ermittelt werden.
Aufgrund weiterer Ermittlungen wurde der Unfallfahrer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut am 08.12.2016 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt. Gegen den 26-Jährigen wurde Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK
 
Brand eines Einfamilienhauses
BUCH A. ERLBACH, LKRS. LANDSHUT. Am späten Dienstagabend (06.12.2016) geriet ein Wohnhaus in Brand. Eine Bewohnerin wurde bei dem Brand leicht verletzt.
Am Dienstag (06.12.2016) geriet gegen 21.00 Uhr in Buch a. Erlbach, OT Freidling, ein freistehendes Einfamilienhaus in Holzständerbauweise in Brand. Die 53-jährige Bewohnerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Durch den Brand entstand ein Schaden von ca. 80.000 EUR. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Landshut zur Brandursache haben ergeben, dass die unsachgemäße Ausbringung von Asche ursächlich für den Brand war.
Zur Brandbekämpfung waren insgesamt neun Feuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK

Polizeiinspektion Kelheim
 
Ladendiebstahl in Neustadt
NEUSTADT (LKRS. KELHEIM): Ein 50-jähriger Rumäne entwendete in einem Supermarkt Waren im Wert von 73,71 Euro.
Am Freitag, 09.12.16 gegen 08.40 Uhr wurde ein 50-jähriger Rumäne beim Diebstahl einer Flasche Schnaps ertappt. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Person wurde noch weiteres Diebesgut gefunden. Insgesamt entwendete er 6 Artikel im Wert von 73,71 Euro.
 
Erstellt von PHK Alfred Hirsch
 
Polizeiinspektion Mainburg
 
Fahrt unter Drogeneinfluss
SIEGENBURG. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer fällt bei Verkehrskontrolle auf.
Kurz nach Mitternacht wurde am Samstag in Siegenburg in der Ingolstädter Straße ein Pkw-Fahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim kontrolliert. Bei der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte auf Drogenkonsum des Fahrers, sodass ein Drogentest durchgeführt wurde. Da dieser positiv ausfiel, wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Verkehrsunfall mit Trunkenheit
MAINBURG. Pkw-Fahrerin kommt unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab.
Am Freitagabend ereignete sich auf der Staatsstraße 2049 bei Marzill ein Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis Kelheim war gegen 18 Uhr in Richtung Wolnzach nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei mehrere Richtungspfeile beschädigt. Bei dem Unfall zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6000 €. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
 
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter