PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Beleidigung im Rathaus
Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Bürgermeister wird beleidigt.
Am 08.12.2016 suchte ein 63-jähriger Deutscher das Rathaus in Bad Abbach auf. Anstatt einen Behördengang zu erledigen, schimpfte der Mann aus bislang unbekannten Gründen auf den Bürgermeister ein und beleidigte diesen. Den Aggressor erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung.
Verletzte durch Verkehrsunfall
Kelheim (Lkr. Kelheim): Auto überschlägt sich.
Am 08.12.2016 überschlug sich aus bislang nicht geklärter Ursache ein Pkw mit Fahrer und 3 Insassen in der Schützenstraße. Bei dem Verkehrsunfall wurden sowohl der Fahrer als auch 2 Mitfahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Die Verletzten wurden zur Erstversorgung in die Goldbergklinik verbracht.

Unfallflucht mit Sachschaden
Abensberg (Lkr. Kelheim): Auto beschädigt und geflüchtet.
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen in der Aumühlstraße, Hausnummer 25, am Fahrbahnrand abgestellten Pkw und entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es wurde der Außenspiegel in Höhe von 100 € beschädigt.

Vermisstensuche in Riedenburg
Riedenburg (Lkr. Kelheim): Suche nach abgängiger Seniorin.
Am 08.12.2016 wurde gegen 20.30 Uhr aus einem Pflege- und Betreuungszentrum eine 73-jährige Dame als vermisst gemeldet. Diese war nach einem Spaziergang nicht in Einrichtung zurückgekehrt. Da die abgängige Frau für diese Jahreszeit nur leicht bekleidet war, wurde umgehend eine Fahndung eingeleitet. Beteiligt an der Suche waren unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Kelheim, mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kelheim, der Rettungsdienst sowie der Polizeihubschrauber. In der Nacht konnte die Dame trotz intensiver Bemühungen aller Beteiligten nicht mehr aufgefunden werden.
Ein Anwohner aus Riedenburg, der die Vermisste am nächsten Morgen gegen 08.00 Uhr glücklicherweise in einem Garten aufgefunden hatte, verständigte die Polizeiinspektion Kelheim. Die Dame wurde mit Unterkühlung ins Krankenhaus verbracht. Es bestehen keine lebensgefährlichen Verletzungen.

erstellt: Mörtl, POK

Polizeiinspektion Mainburg
 
Trunkenheit im Verkehr
NEUSTADT/DO. Betrunken mit dem Auto unterwegs.
Bei einer Verkehrskontrolle am 08.12.16, gegen Mitternacht in Neustadt/Do. wurde ein 29-Jähriger angehalten. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Alkotest verlief positiv. Bei dem Neustädter wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Straßenverkehrsgesetz
ELSENDORF. Angetrunken mit dem Auto unterwegs.
Bei einer Verkehrskontrolle am 08.12.16, gegen 21.00 Uhr in Elsendorf wurde ein 67-Jähriger angehalten und dabei Alkoholgeruch festgestellt und ein Alkotest durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer wird angezeigt.

Ladendiebstahl
MAINBURG. Nahrungsmittel im Supermarkt entwendet.
Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr wurde in einem Supermarkt in der Abensberger Straße ein 34-Jähriger beim Ladendiebstahl erwischt. Der Mann aus dem Gemeindebereich Elsendorf hat dort Lebensmittel im Wert von 22 Euro entwendet.

Abfallgesetz
ELSENDORF. Wilde Müllablagerung im Dürnbucher Forst
Im November Anfang Dezember wurde im Dürnbucher Forst ca. 1 km nach der Maria Hilf Kapelle in Richtung Neustadt Hausmüll in blauen Säcken entsorgt.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Waffengesetz / Trunkenheit im Verkehr
MAINBURG. Im ungesicherten Pkw Waffe zurückgelassen.
Am Donnerstag, 08.12.16 in der Mittagszeit wurde von Beamten der PI Mainburg ein Pkw auf dem Sonderparkplatz am Marktplatz beanstandet, da kein
Berechtigungsausweis im Fahrzeug lag. Die Beamten entdeckten im Fahrzeug eine Langwaffe und stellten schließlich fest, dass der Pkw nicht versperrt war.
Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Waffe geladen war, sie wurde sichergestellt. Der Eigentümer von Waffe und Fahrzeug konnte schließlich ermittelt werden. Nach der erfolgten Tatbestandsaufnahme vor Ort sollte der Beschuldigte aus dem Gemeindebereich Mainburg zur weiteren Sachbehandlung zur Dienststelle kommen.
Während der Vernehmung wurde Alkoholgeruch festgestellt, und schließlich eine Blutentnahme durchgeführt.
Da der 61-Jährige die Waffe legal besitzt, diese jedoch nicht geladen und ungesichert Transportieren darf wurde das zuständige Landratsamt bereits informiert.
Gegen den Beschuldigten wird wegen Delikten nach dem Waffengesetz und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Unfallflucht
MAINBURG. Gegen Hauswand gefahren und geflüchtet.
In der Zeit von 06.12.16, 18.00 Uhr bis 07.12.16, 17.00 Uhr wurde Am Graben in Mainburg eine Hauswand angefahren und ein Schaden von ca.
150 Euro verursacht. Der Verursacher entfernte sich ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Nötigung im Straßenverkehr
MAINBURG. Lkw ausgebremst
Am Mittwoch, 07.12.16, gegen 15.30 Uhr fuhr ein 48-Jähriger aus Pfeffenhausen mit dem Lkw von der B 301 auf die Staatsstraße 2049 auf.
Auf dem Auffahrtsast wurde er von einem Pkw, VW Golf überholt und ausgebremst. Der Fahrer des Golf fuhr in Richtung Landshut davon.
Hinweise auf den Fahrer oder das Fahrzeug bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330.

Hund entlaufen
MAINBURG. Terrier entlaufen.
Am Donnerstagvormittag ist am Salvatorberg ein Glatthaarterrrier entlaufen. Der Hund hat weiß/schwarz geflecktes Fell.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330
 
Heribert König
Polizeihauptkommissar