Polizeilogoneu
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 12
 
HERZOGSREUT, HINTERSCHMIDING, LKR. FREYUNG-GRAFENAU
Am Samstagvormittag ereignete sich auf der B12 auf Höhe Schlichtenberg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet, eine Person leicht, sowie eine Person schwerverletzt wurde.
Ein Pkw mit tschechischer Zulassung, besetzt mit zwei tschechischen Staatsangehörigen, geriet auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw, der mit einer Person aus dem Freyunger Landkreis besetzt war. Durch den Aufprall wurde die 22-jährige Beifahrerin des tschechischen Pkws getötet, während der Fahrzeugführer nur leicht verletzt wurde. Der 26-jährige Fahrer des Freyunger Pkw wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit dem Rettungsspreizer geborgen werden. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Hubschrauber ins Klinikum Deggendorf verlegt. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 10000 Euro. Die B 12 war für mehrere Stunden in diesem Bereich komplett gesperrt. Die Feuerwehren Herzogsreut, Philippsreut, Grainet und Freyung waren im Einsatz und sicherten u.a. die Unfallstelle ab und bauten eine Umleitung auf, die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.
Polizeiinspektion Freyung, Ritzer, KHK‘ in
 
Polizeiinspektion Kelheim
Einbruchsdiebstahl
KELHEIM (LKRS.KELHEIM): Einbruch in einen Kiosk
Am 23.10.2016 gegen 00:20 Uhr wurde von einem Unbekannten in der Falkenstraße/Josef-Bauer-Haus in den dortigen Kiosk eingebrochen und Bargeld entwendet. Die Höhe des entwendeten Bargelds konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache, wurden durch den Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion Kelheim übernommen.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel:09441/5042-121.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
NEUSTADT A. D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Unbekannter wirft Cityroller auf Straße
Am 23.10.2016 gegen 00:20 Uhr fuhr ein 23-Jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim, mit seinem Pkw, Bora, die Herzog-Ludwig-Straße stadteinwärts vom Volksfestplatz kommend. Ein Unbekannter warf kurz zuvor einen City-Roller auf die Straße, so dass der Pkw-Fahrer ausweichen musste. Der Pkw-Fahrer fuhr jedoch noch über den City-Roller und hat einen Schaden an der rechten, vorderen Fahrzeugseite. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 100 Euro. Der Unbekannte hatte sich bereits vor Eintreffen der Streife entfernt. Die Polizei hat Ermittlungen bezüglich gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr aufgenommen.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel:09441/5042-121.
 
Einbruchsdiebstahl
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Unbekannter bricht in Wohnanwesen ein.
Am 22.10.2016 in Zeit von 17:10 - 21:50 Uhr, ereignete sich am Rundturm ein Einbruch in ein privates Wohnanwesen. Ein Unbekannter gelang über den Garten auf den Balkon, hebelte die Balkontüre auf und entwendete Bargeld. Das entwendete Bargeld lag im unteren dreistelligen Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-121.

Verkehrsunfallflucht
Abensberg (LKRS.KELHEIM): Pkw über Nacht beschädigt
Im Zeitraum vom 21.10.216, 23:00 Uhr - 22.10.2016, 11:00 Uhr, wurde ein Pkw, Audi, in der Rebenstraße an der Fahrertür und Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Ein Verursacher hat sich bislang nicht gemeldet.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-121.

Fundmunition
OFFENSTETTEN (LKRS.KELHEIM): Auffinden von Munition
Am 22.10.2016 um 14:15 Uhr wurden am „Öxlauer Weiher“, 2 Gewehrgranaten sowie eine Handvoll Munition aus dem 2.Weltkrieg aufgefunden. Es wurde daraufhin der Kampfmittelräumdienst aus Nürnberg verständigt und diesem die Fundmunition übergeben.

Fahrraddiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet Fahrrad
In der Zeit von 14.10.2016, 11:30 Uhr - 16.10.2016, 23:00Uhr, wurde von einem Unbekannten in der Bahnhofstraße ein Fahrrad, Marke: Triumph, Typ: Dorian Grey, Farbe: Schwarz, entwendet. Das am Fahrrad angebrachte Schloss, wurde ebenfalls mit entwendet. Wert des Fahrrads liegt im unteren dreistelligen Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel:09441/5042-121.

Verkehrsunfall
PAINTEN (LKRS.KELHEIM): Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Am 22.10.2016 gegen 06:25 Uhr, ereignete sich in der Kelheimer Straße ein Vekehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radlfahrer. Der 50-Jährige Pkw-Fahrer aus dem Lkrs. Mainburg, erfasste aus bislang unbekannter Ursache einen Radlfahrer. Der 41-jährige Radlfahrer aus dem Lkrs. Regensburg, kam schwerstverletzt in die Uniklinik nach Regensburg, der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 12500 Euro.
 
Erstellt von PHM Bentaleha

Polizeiinspektion Mainburg
 
Verkehrsunfall mit leicht verletzter Leichtkraftradfahrerin
SIEGENBURG. Leichtkraftradfahrerin prallt gegen Pkw
Am 22.10.16 gegen 19.20 Uhr wollte eine 17-jährige Leichtkraftrad-Fahrerin mit ihrer KTM 125 von der A 93 kommend an der Anschlussstelle Siegenburg in die B 299 einfahren. Hierbei übersah sie einen Pkw-Fahrer, welcher mit seinem Pkw die B 299 in Richtung Neustadt befuhr. Die Leichtkraftrad-Fahrerin aus dem Raum Landshut prallte mit dem Leichtkraftrad gegen die hintere rechte Fahrzeugseite. Die Leichtkraftrad-Fahrerin wollte das Krad noch abfangen, konnte aber einen Sturz nicht mehr verhindern. Sie wurde hierbei leichtverletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.
Der 20-jährige Pkw-Fahrer aus Mainburg wurde nicht verletzt. Der Schaden am Pkw und an der KTM beträgt ca. 6000 Euro.

Auffahrunfall in Mainburg
Mainburg. Pkw-Fahrer übersieht, dass der Vordermann verkehrsbedingt anhält.
Am 22.10.16 gegen 12.00 Uhr befuhr eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Rosenheim die Freisinger Straße in Richtung Freising. Hierbei übersah sie, dass eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Mainburg, welche an der Einmündung auf die Staatsstraße 2049 nach rechts abbiegen wollte, verkehrsbedingt warten musste und fuhr auf den Pkw der 43-jährigen auf.
Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner verletzt. Zur Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe wurde die FFW Mainburg alarmiert. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 7000 Euro geschätzt.

Schmidbauer Rudolf
Polizeihauptkommissar