PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Kelleraufbruch
BAD ABBACH (LKRS.KELHEIM): Unbekannter bricht Kellerabteil auf.
Im Zeitraum zwischen Mittwoch und Samstag (12./15.10.2016) ereignete sich in der Konrad-Adenauer-Straße in einem Mehrfamilienhaus ein Kelleraufbruch. Ein Unbekannter brach das Schloss eines Kellerabteils auf und entwendete daraus ein Paar Schuhe.
Der Wert der Schuhe bewegte sich im dreistelligen mittleren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.


Handydiebstahl - Täter ermittelt
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Nach Handydiebstahl Täter ermittelt.
Am Mittwoch (05.10.2016) entwendete ein zunächst Unbekannter aus einer Schultasche eines 12-jährigen Schülers das Handy. Der Täter konnte später ermittelt werden, es handelte sich ebenfalls um einen 12jährigen Schüler, welcher das Handy nicht nur entwendete, sondern auch mit sinnloser Gewalt zerstörte.
Der entstandene Schaden bewegt sich im dreistelligen mittleren Bereich.

Fahrraddiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Fahrrad aus Kellerraum entwendet.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11./12.10.2016) entwendete ein Unbekannter ein versperrtes Mountainbike aus einem unversperrten Kellerraum eines Mehrfamilienhauses “An den Sandwellen“.
Das Mountainbike der Marke „Serious“ hatte einen Wert in dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Erstellt von PHK Winkler

Polizeiinspektion Mainburg
 
Sachbeschädigung
KIRCHDORF. Scheibe mit Steinschleuder eingeschossen.
Vermutlich mit einer Steinschleuder wurde in der Zeit von 07.10.16 bis 15.10.16 Am Westenfeld eine Scheibe eingeschossen.
Die doppelverglaste Scheibe wurde total zerstört. Der Sachschaden an dem Einfamilienhaus beträgt ca. 500 Euro.
Hinweise auf den unbekannten Täter bitte an die PI Mainburg, Tel.: 08751/86330

Diebstahl
MAINBURG. Verwandtschaft beklaut.
Am Montagnachmittag besuchte ein 25-jähriger Mainburger seine Verwandtschaft in Mainburg. Als die 89-Jährige in der Küche Kaffee zubereitete nutzte dieser die Gelegenheit und entwendete einen geringen Bargeldbetrag. Nachdem der Besuch überraschend gehen musste, stellte sie das Fehlen des Geldes fest.
Gegen den jungen Mann wird Anzeige erstattet.

Versuchter Raub
MAINBURG. Resolute Geschäftsfrau schlägt Räuber in die Flucht.
Am Montag, 17.10.16, Nachmittags betrat ein unbekannter Mann, ca. 20-22 Jahre alt, 170 cm groß ein Geschäft in der Mainburger Innenstadt.
Der Inhaberin war der „Kunde“ wegen seinem ungewöhnlichen Verhalten bereits aufgefallen und sie beobachtete ihn.
An der Kasse angekommen zückte der junge Mann ein Messer und richtete dies auf die Inhaberin, sie schrie ihn jedoch an:
„Schleich di“, worauf dieser sich umdrehte und davonlief.
Der Täter trug eine bräunliche Wolljacke, heruntergekommene Schuhe und hatte bräunliche Haare.
Hinweise auf den Täter bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Diebstahl
MAINBURG. Handtasche aus Rollator entwendet.
Am Montag, 17.10.16, gegen 15.35 Uhr entwendete ein Unbekannter aus dem Rollator einer 83-jährigen Mainburgerin die Handtasche und flüchtete. Der Täter sprach die Mainburgerin im Promenadenweg an und fragte nach dem Weg zum Deichmann. Als die Frau ihm den Weg erklärte, griff er nach der Tasche und flüchtete in Richtung Am Gabis. Eine Zeugin wurde auf die Hilfeschreie aufmerksam und konnte den Täter bei der Flucht mit seinem Fahrrad noch sehen.
Beschreibung des Täters: ca. 175 – 180 cm groß, Mitte bis Ende 20 Jahre alt, schwarze kurze Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit blauer Jacke und blauer Jeans, flüchtete mit relativ neuem Fahrrad dunkelblau ohne Aufschrift.
Er erbeutete eine schwarze Lederhandtasche mit einer roten Geldbörse. Diebesschaden ca. 70 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Unfallflucht
MAINBURG. Pkw angefahren und geflüchtet.
Am 17.10.16, in der Zeit von 12.35Uhr, bis 12.50 Uhr wurde an einem Supermarktparkplatz in der Freisinger Straße ein roter VW Bus angefahren. An dem Pkw entstand am Kotflügel und der Stoßstange hinten links ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Betriebsunfall
WILDENBERG. Frau von Hopfensäule getroffen.
Am 17.10.16, Vormittags ereignete sich auf einem Hopfenfeld bei Willersdorf ein landwirtschaftlicher Betriebsunfall. Ein 60-jähriger Landwirt war mit seiner 56-jährigen Frau im Hopfengarten dabei schadhafte Hopfensäulen zu wechseln. Beim Herausziehen einer Hopfensäule wurde die Frau von der umfallenden Hopfenstange getroffen und schwer verletzt, sie wurde vom BRK in eine Klinik verbracht. Gegen den Landwirt wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Verkehrsunfall
AIGLSBACH. Vorfahrt missachtet.
Am Montagvormittag, fuhr eine 18-Jährige von Gasseltshausen in Richtung Mainburg. An der Einmündung zur Kreisstraße 31 missachtete die Aiglsbacherin die Vorfahrt eines von links kommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 58-Jährigen aus Mainburg. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Heribert König
Polizeihauptkommissar