Polizeilogoneu
Falsche 20er aufgetaucht – Polizei nimmt Pärchen fest
 
PASSAU. Am gestrigen Donnerstag, gegen 18 Uhr, versuchten ein 21-jähriger Mann und seine gleichaltrige Freundin, mit gefälschten 20-Euroscheinen an der Kasse eines Schnellrestaurants in der Äußeren Spitalhofstraße zu bezahlen.
Das Personal des Restaurants erkannte die Fälschungen und verständigte umgehend die Polizeiinspektion Passau. Das Pärchen wurde festgenommen und die gefälschten Scheine wurden sichergestellt. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen. Woher die Fälschungen stammen, wird derzeit geklärt.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Martin Pöhls, PHK
 
Beim Abbiegen Schulbus übersehen - vier Schulkinder und zwei Fahrzeugführerinnen leicht verletzt.
AICHA VORM WALD, LKR. PASSAU. Bei einem Abbiegeunfall sind am Freitagmorgen (14.10.2016) in Aicha vorm Wald vier Schulkinder im Alter von 7 bis 13 Jahren in einem Schulbus, die 73-jährige Schulbusfahrerin und die 20-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt worden.
Gegen 07.30 Uhr fuhr eine 20-jährige Autofahrerin aus Tiefenbach in Aicha vorm Wald auf der Staatsstraße 2126 in Richtung Eging am See und wollte auf Höhe der Ortschaft Mötzling nach links auf die Verbindungsstraße zur Staatsstraße 2127, den Autobahnzubringer, in Richtung Autobahn A 3 einbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Staatsstraße 2126 entgegenkommenden Schulbus, der von einer 73-Jährigen aus Aicha vorm Wald gesteuert wurde. Der 9-sitzige Kleinbus war mit vier Kindern im Alter von vier bis dreizehn Jahren aus dem Gemeindebereich Aicha vorm Wald besetzt und auf dem Weg zur Grundschule in Aicha vorm Wald.
Der Bus prallte mit der linken Front in die rechte vordere Seite des abbiegenden Autos. Dabei wurden die vier Schulkinder, die Schulbusfahrerin und die Unfallverursacherin leicht verletzt. Die verletzten Schulkinder wurden vom Rettungsdienst in das Kinderkrankenhaus nach Passau gefahren. Die verletzten Fahrzeugführerinnen wurden mit dem Sanka ins Krankenhaus Vilshofen gebracht. Vor Ort kümmerte sich der zufällig an der Unfallstelle vorbeikommende Bürgermeister der Gemeinde Aicha vorm Wald, Herr Hatzesberger, um die Kinder und die Benachrichtigung der Eltern. Elternteile der drei jüngeren Kinder konnten verständigt werden und kamen an die Unfallstelle. Die Mutter des ältesten Kindes konnte telefonisch erreicht werden und fuhr auf direktem Weg zu ihrer Tochter ins Kinderkrankenhaus.
Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 40000 Euro. Zur Unterstützung waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Aicha vorm Wald vor Ort. Die zuständige Straßenmeisterei wurde wegen der ausgelaufenen Betriebsstoffe der Fahrzeuge verständigt und stellte Gefahrenzeichen auf.
PI Vilshofen a.d.D., Pressebeauftragter Lothar Schenk, PHK

 
Polizeiinspektion Kelheim
 
Geschwindigkeitskontrollen
ESSING (LKRS.KELHEIM): Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogrammes 2020 „Bayern mobil- sicher ans Ziel !“ wurde durch die VPI Landshut auf der Staatsstraße 2230 am 13.10.2016 in der Zeit von 09.29 Uhr bis 13.19 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.
Bei einem Durchlauf von 618 gemessenen Fahrzeugen mussten 5 Fahrzeugführer angezeigt und 13 verwarnt werden. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 70 km /h wurde der Schnellste mit 100 km/h gemessen.
Verkehrskontrolle eines betrunkenen Pkw-Fahrers
RIEDENBURG (LKRS.KELHEIM): Alkoholisierter PKW-Fahrer
Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer teilte am Donnerstagabend bei der Polizeiinspektion Kelheim mit, dass vor ihm ein „Schlangenlinienfahrer“ fuhr. Die eingesetzte Polizeistreifte konnte zwar den „Schlangenlinienfahrer“ nicht mehr feststellen, fuhr aber im Anschluss sofort zur Adresse des Fahrzeughalters. Nachdem der Fahrer des Daimler Chrysler zu Hause angetroffen werden konnte, es handelte sich um einen 52-jährigen Mann aus dem Landkreis Kelheim, stellte sich schnell heraus, dass der Fahrer deutlich alkoholisiert war. Er wurde zur Blutentnahme in die Goldbergklinik Kelheim verbracht. Sein Führerschein wurde nicht sichergestellt.


Stark alkoholisierter Rollerfahrer gestürzt
NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): 81jähriger stark alkoholisierter Rollerfahrer gestürzt.
Am Donnerstagnachmittag (13.10.2016) fand ein Verkehrsteilnehmer in Heiligenstadt einen gestürzten Rollerfahrer auf der Straße. Es wurde daraufhin die Polizeiinspektion Kelheim verständigt. Die eintreffende Streife stellte fest, dass der Mann stark alkoholisiert war. Nachdem der Mann zu Blutentnahme in die Goldbergklinik Kelheim verbracht wurde, stellte sich bei den weiteren Ermittlungen heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besaß. Bei dem vorangegangenen Sturz mit dem Roller wurde er nicht verletzt.

Fahrraddiebstahl
ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet unversperrtes Fahrrad.
Am Mittwochabend (12.10.2016) entwendete ein Unbekannter ein am Sportplatz in der Stadionstraße abgestelltes, unversperrtes Fahrrad der Marke Bulls.
Das Fahrrad hatte einen Wert im dreistelligen mittleren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Pkw verkratzt
KELHEIM: Unbekannter verkratzt geparkten Pkw Seat.
Am Donnerstagnachmittag (13.10.2016) verkratzte ein Unbekannter einen in der Amselstraße abgestellten und geparkten Pkw Seat. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe eines vierstelligen mittleren Betrages. Der Unbekannte verursachte die Kratzer auf der Fahrerseite und zog von vorne nach hinten mit einem unbekannten Gegenstand durch.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Sachbeschädigung an Pkw
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Unbekannter verkratzt geparkten Pkw.
Im Tatzeitraum vom Montag auf Dienstag (10.10./11.10.2016) verkratzte ein Unbekannter einen geparkten VW Tiguan, welcher in der Bahnhofstraße abgestellt war. Die Kratzer befanden sich auf der linken und wurden mit einem spitzen Gegenstand verursacht.
Der Sachschaden bewegt sich im vierstelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Verkehrsunfallflucht
SCHWAIGHAUSEN (LKRS.KELHEIM): Unbekanntes Fahrzeug verursacht Sachschaden an Lichtmast.
Wie der Polizeiinspektion Kelheim erst jetzt mitgeteilt wurde, ereignete sich im Zeitraum vom 15.09.2016 bis 06.10.2016 eine Verkehrsunfallflucht „In der Thalau“. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen ein dort stehender Lichtmast und beschädigte diesen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Erstellt von PHK Winkler

Polizeiinspektion Mainburg
 
Einbruch in Pkw
HAUSEN. Scheibe eingeschlagen und Tasche aus Pkw entwendet.
Am 13.10.16, gegen Mitternacht schlief ein Ehepaar auf dem BAB Parkplatz bei Hausen in ihrem Pkw.
Ein Unbekannter schlug die hintere linke Scheibe auf der Fahrerseite ein und entwendete aus dem Pkw eine Tasche, mit der er zu Fuß flüchtete und mit einem unbekannten Pkw vom Parkplatz fuhr. Das Ehepaar aus Tschechien wurde durch die Tat unsanft geweckt, die Täter erbeuteten eine Tasche mit Laptop und Handy, Diebesschaden ca. 1500 Euro. Sachschaden am Pkw ca. 500 Euro.
Der Täter ist ca. 180 cm groß und war mit Jeans und schwarzer Kapuzenjacke bekleidet.
Hinweise auf die Täter oder das Tatfahrzeug bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Straßenverkehrsgesetz
MAINBURG. Angetrunken am Steuer
Bei einer Verkehrskontrolle in der Köglmühle wurde in der Donnerstagnacht ein 25-jähriger Mainburger angetrunken am Steuer angehalten. Ein Alkotest ergab einen Wert über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Mainburger erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Verkehrsunfall
HAUSEN. Verkehrsunfall mit Verletzten.
Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 51-Jähriger aus Rohr auf der A 93 in Richtung Regensburg. Bei der AS Hausen wechselte er trotz durchgezogener Linie auf die linke Fahrspur und übersah dabei einen nachfolgenden Pkw. Die 40-Jährige aus Olching konnte nicht mehr verhindern, dass sie auf den Lieferwagen auffuhr und verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

Verkehrsunfall
AIGLSBACH. Vorfahrt missachtet.
Am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr fuhr eine 74-Jährige aus dem Gemeindebereich Aiglsbach von der Lindenstraße in die Hauptstraße ein und übersah einen Lkw und fuhr in dessen Auflieger. Der Pkw wurde mitgeschleift und beschädigte dadurch noch ein parkendes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11500 Euro.

Sachbeschädigung
AIGLSBACH. Terrassentüre eingeschlagen.
Am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr schlug ein 33-Jähriger die Terrassentüre bei seiner EX-Freundin ein, und es kam zu einem Streit.
Die eintreffenden Beamten konnten den Mann aus dem Gemeindebereich Aiglsbach nicht beruhigen. Da der Täter deutlich alkoholisiert war und nicht beruhigt werden konnte wurde er in Gewahrsam genommen. An der Terrassentüre entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

Heribert König
Polizeihauptkommissar