Polizeilogoneu

Auseinandersetzung in Asylunterkunft

LANDAU A.D.ISAR: Länger währender Streit zwischen zwei Asylbewerbern. 16-jähriger Afghane kommt mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Kripo Landshut ermittelt.

Am Samstag, 27.08.16, gegen 19:30 Uhr kam es zwischen einem 17-jährigen Afghanen und einem 16-jährigen Landsmann zu einem handfesten Streit. Der 17-jährige griff sein jüngeres Opfer mit einem Schlüssel an und verletzte diesen an der Schulter. Der Tatverdächtige floh zunächst aus der Unterkunft, konnte aber im Rahmen der Fahndung im Stadtgebiet festgenommen werden. Der junge Mann wurde zur Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht, konnte dies aber bald wieder verlassen. Hintergrund für die Tat ist ein schon länger schwelender Streit zwischen den beiden Asylbewerbern.

Da zunächst ein Angriff mit einem Messer im Raum stand, wurde der Angreifer festgenommen und bei der PI Landau arrestiert. Nach Durchführung aller notwendigen polizeilichen Maßnahmen wurde er aber am nächsten Vormittag, in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut, entlassen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK

Polizeiinspektion Kelheim

 

Geschwindigkeitsmessung

KELHEIM: Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion „Bayern mobil-sicher ans Ziel!“
wurde in der Hemauer Straße am 25.08.2016 im Zeitraum von 14.41 Uhr bis 18.50 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung von der VPI Landshut durchgeführt.

Bei einem gemessenen Durchlauf von 503 Fahrzeugen mussten 2 Fahrzeugführer angezeigt und 34 Fahrzeugführer verwarnt werden. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h wurde der Schnellste mit 81km/h gemessen.

 

Rücksichtslose Fahrradfahrerin verursacht „Beinaheunfall“

KELHEIM: Unbekannte rücksichtslose Fahrradfahrerin bremst Fahrradfahrerinnen aus.

Am Samstagnachmittag (27.08.2016) ereignete sich in der Kelheimwinzerstraße ein „Beinaheunfall“ zwischen mehreren Fahrradfahrerinnen. Eine unbekannte ca. 50jährige Fahrradfahrerin bremste zwei andere Fahrradfahrerinnen, welche hinter ihr fuhren zweimal scharf aus. Die beiden Fahrradfahrerinnen konnten einen Unfall jeweils nur durch Vollbremsung verhindern. Das Motiv für das rücksichtslose Fahrverhalten der unbekannten Fahrradfahrerin ist derzeit noch unklar. Die unbekannte Fahrradfahrerin wurde als „kräftig“ beschrieben.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Unbekannter verkratzt Pkw

KELHEIM: Geparkter Pkw von Unbekannten verkratzt.

Im Zeitraum von Mittwoch auf Freitag (17.08./19.08.2016) verkratzte ein Unbekannter einen vor einer Gaststätte am Pflegerspitz abgestellten Ford Transit. Die Kratzer befanden sich an der Fahrertür.
Der Schaden befindet sich im dreistelligen mittleren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Erstellt von PHK Winkler


Polizeiinspektion Mainburg

 

0,5 Promille-Grenze

ELSENDORF. Mit Mofa angetrunken unterwegs

Am Sonntag, 28.08.16, gegen 20.00 Uhr wurde auf der Ortsverbindungsstraße Elsendorf – Aichberg ein 26-jähriger Mofafahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Alkotest verlief positiv. Gegen den Rohrer wird Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Körperverletzung

MAINBURG. Körperverletzung am Skaterpark

Am Sonntagabend, wurde ein 14-Jähriger am Skaterpark in der Walter-Schwarz-Straße von einem 21-Jährigen geschlagen. Der 14-jährige Mainburger wollte sich mit einem Mädchen unterhalten, als er von dem älteren Mainburger ins Gesicht geschlagen wurde, da sich dieser nicht mit dem Mädchen zu unterhalten hätte. Der Geschädigte wurde nicht verletzt, gegen den polizeibekannten Täter wird Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Bedrohung und Sachbeschädigung

ELSENDORF. Bedrohung und Sachbeschädigung in Asylbewerberunterkunft.

Am 28.08.16, gegen Mittag bezichtigten zwei syrische Asylbewerber im Alter von 42 und 26 Jahren ihren 24 Jahre alten Mitbewohner aus Syrien des Brotdiebstahls. Die beiden Beschuldigten kamen in das Zimmer des 24-Jährigen weckten ihn, zerrissen ihm das Hemd und bedrohten ihn zudem mit dem Umbringen für den Brotdiebstahl. Gegen die beiden Syrer wird Anzeige erstattet.

Heribert König
Polizeihauptkommissar