Polizeilogoneu

Havarie auf der Donau

 

PFELLING, LKR STRAUBING. Gütermotorschiff sitzt am rechten Flussufer fest.

Am Dienstag, 02.08.16, gegen 08:15 Uhr, fuhr ein unter deutscher Flagge fahrendes Gütermotorschiff von Straubing flussabwärts in Richtung Deggendorf. Durch einen technischen Defekt kam es zum Ruderausfall. Der Besatzung gelang es noch den Heckanker auszubringen. Trotzdem kam das mit 1758 Tonnen beladene Schiff mit dem Heck an der Steuerbordseite am rechten Ufer fest. Am Havaristen entstand offensichtlich kein größerer Schaden. Die Fahrrinne der Donau ist frei, eine langsame Vorbeifahrt der Schifffahrt ist möglich. Die Wasserschutzpolizei Deggendorf hat die Ermittlungen aufgenommen. Mittels eines Schubbootes soll der Havarist wieder frei geschleppt werden, dies wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Medienkontakt: Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf, PHK Hein

 

Sexuelle Handlungen an Kind in Supermarkt – Kripo Passau sucht Zeugen

ERING, LKR. ROTTAL-INN. Ein Mitte 40-jähriger Asylbewerber soll am Samstag, 30.07.2016, sexuelle Handlungen an einem 11-Jährigen in einem Supermarkt vorgenommen haben. Um den genauen Tathergang klären zu können, bittet die Kripo Passau um Hinweise aus der Bevölkerung.

Im Bereich des Getränkelagers bzw. der Kühlung des Supermarktes in der Römerstraße soll der Asylbewerber am späten Vormittag an einem 11-jährigen Schüler sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

Der Tatverdächtige wurde anschließend vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Landshut wieder entlassen.

Zur Klärung des Sachverhalts bitten die Ermittler der Kriminalpolizei Passau die Bevölkerung um Mithilfe. Wer zur fraglichen Zeit in dem Supermarkt etwas Verdächtiges bemerkt hat, soll sich bitte unter der Telefonnummer 0851/9511-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

 

Sachbeschädigung

KELHEIM: Unbekannter Täter zwickt Stromkabel ab.

In der Zeit zwischen 29.07.16 und 01.08.16 öffnete ein bislang unbekannter Täter an drei Straßenlaternen die Abdeckungen der Lichtmasten und zwickte anschließend die Stromkabel ab, sodass die Stromversorgung unterbrochen war. Der Schaden wird auf ca. 350 Euro geschätzt.

Fahrraddiebstahl

ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter Täter entwendete unversperrtes Fahrrad.

In der Zeit zwischen 31.07.16, 15.00 Uhr bis 02.08.16, 07.00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem Hofraum eines Anwesens ein unversperrt abgestelltes schwarzes Fahrrad der Marke Ghost, Typ 7500, im Wert von ca. 700 Euro.

Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug

BAD ABBACH (LKRS.KELHEIM): Unbekannter Täter entwendete aus unversperrtem Fahrzeug diverses Werkzeug.

Am 01.08.16 in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 16.45 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem unversperrten Baustellenfahrzeug eine Kreissäge der Marke Brotohl sowie eine Säge der Marke Makita und zwei Bohrmaschinen der Marke Bosch .
Der Diebstahlschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Erstellt von PHK Michl


Polizeiinspektion Mainburg

 

Einbruch

MAINBURG. In Geschäftsräume eingebrochen.

In der Zeit von Montag, 01.08.16, 20.00 Uhr bis Dienstag, 02.08.16, 11.00 Uhr wurde in der Auer Straße in einen Betrieb eingebrochen.
Der oder die Täter machten jedoch keine Beute. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Unfallflucht

BIBURG. Verkehrszeichen umgefahren.

In Biburg, Dürnhart, Industriestraße wurde am Dienstag ein Verkehrszeichen Vorfahrt gewähren von einem Unbekannten umgefahren.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Verletzte durch Verkehrsunfall

AIGLSBACH A 93. Beim Ausscheren überholenden Pkw gestreift.

Am Dienstag, 02.08.16 Vormittags befuhr ein 62-Jähriger aus Hebertsfelden mit seinem Lkw die A 93 von Regensburg in Richtung München auf der rechten Fahrspur.
Auf Höhe Aiglsbach wollte er die Fahrspur wechseln und streifte dabei einen auf der linken Fahrspur fahrenden Pkw.
Der Pkw der 43-Jährigen aus Neutraubling wurde dadurch in die Mittelleitplanke gedrängt und die Fahrerin leicht verletzt.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11000 Euro.

Heribert König
Polizeihauptkommissar