Polizeilogoneu

Täter bei Wohnungseinbruch auf frischer Tat ertappt

 

STRAUBING: Zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Täter stieg über ein offenes Fenster in die Wohnung ein. Beute sichergestellt. Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt.

Am 21.07.2016, gegen 23:20 Uhr, bemerkte eine aufmerksame 28-jährige Frau aus Straubing einen Mann, der durch ein Fenster in eine Wohnung am Rot-Kreuz-Platz einstieg. Sie verständigte sofort die Polizei. Noch vor Eintreffen der ersten Streifenbesatzung konnte die Mitteilerin und ihr 27-jähriger Freund, ein Beamter der Bereitschaftspolizei, den 27-jährige Einbrecher aus Straubing mit seiner Beute beim Verlassen der Wohnung festhalten und dann der Polizei übergeben.

Die kurz darauf eintreffende erste Streifenbesatzung konnte die Komplizin, eine 27-jährige Straubingerin, welche „Schmiere stand“ in Tatortnähe festnehmen.

Der Täter hatte ein Laptop samt Ladegerät und eine Handy entwendet. Die Gegenstände, deren Wert im mittleren dreistelligen Bereich liegt, wurden sichergestellt.

Die Geschädigte, eine 48-jährige Frau hatte zur Tatzeit in der Wohnung geschlafen und vom Einbruch nichts mitbekommen.

Beide Täter wurden zunächst festgenommen, dann nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt nun wegen eines Einbruchdiebstahls in eine Wohnung.

Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK

 

Kleines Kind beinahe ertrunken

ERGOLDSBACH,LKR LANDSHUT. 1 ½ Jahre altes Kind fiel in einen Pool und ertrank beinahe.

Am 21.07.2016, gegen 10:40 Uhr, war eine 32-jährige Mutter aus Bayerbach mit ihrem 1 ½ Jahre alten Sohn, in Ergoldsbach, bei einer Bekannten zu Besuch. In einem unbeaufsichtigten Moment gelangte der Bub aus dem Haus und fiel in den Pool.

Der Schutzengel des Jungen war Gott sei Dank aufmerksam, denn er wurde kurz darauf von der 42-jährigen Gastgeberin gefunden und aus dem Wasser gezogen. Er konnte erfolgreich reanimiert werden und war beim Eintreffen der Polizeistreife wieder bei Bewusstsein und ansprechbar. Anschließend wurde er mit dem Hubschrauber in ein nahegelegenes Kinderkrankenhaus eingeliefert.

Alexander Reuther, Polizeikommissar

 

37-jähriger Mann von zwei unbekannten Männer überfallen – Täterbeschreibung liegt vor – Update Nr. 1

EICHENDORF, LKR.DINGOLFING-LANDAU. Am Samstag (16.07.2016) wurde ein 37-jähriger Mann in der Plattlinger Straße von zwei bislang unbekannten Männern überfallen. Die beiden Männer flüchteten anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Den Ermittlern der Kripo Landshut liegt nun eine detaillierte Täterbeschreibung vor.

Weitere Links
37-jähriger Mann von zwei unbekannten Männer überfallen »

Gegen 23.00 Uhr war der 37-Jährige zu Fuß auf dem Nachhauseweg von einem Fest. Auf Höhe der Pfarrgasse/Plattlinger Straße wurde der 37-Jährige von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen. Die beiden Unbekannten forderten vom 37-Jährigen die Herausgabe seines Geldes. Nachdem der Mann kein Geld bei sich hatte, flüchteten die beiden Täter in unbekannte Richtung.

Den Ermittler der Kripo Landshut liegt nun eine detaillierte Täterbeschreibung vor:
Der Haupttäter hat einen auffälligen, ca. 8 cm großen Leberfleck am Hals. Der Mann ist ca. 20-25 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank. Der Mann hatte einen Drei-Tage-Bart und schwarze kurze Haare. Er trug graue Baumwoll-Jogginghose, ein T-Shirt und schwarze Nike-Sportschuhe.

Der Mittäter ist ebenfalls 20-25 Jahre alt, kleiner, von fester Statur und hatte ebenfalls schwarze Haare, jedoch ein wenig länger. Er trug eine schwarze Jogginghose, eine dünne Jacke und knöchelhohe Sportschuhe.

Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter der Tel.-Nr. 0871/9252-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK


Polizeiinspektion Kelheim

 

Trunkenheitsfahrt unterbunden

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Bei Verkehrskontrolle alkoholisierten Pkw-Fahrer festgestellt.

Am Donnerstag, den 21.07.2016, führte um 23.15 Uhr eine Polizeistreife der PI Kelheim in Abensberg bei einem 32-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei wurde bei dem Autofahrer eine Alkoholisierung festgestellt. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert im 0,5-Promille-Bereich. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde eingeleitet.

Fahrraddiebstahl

ABENSBERG (LKRS.Kelheim): Unbekannter entwendet Fahrrad.

Am Mittwoch, den 20.07.2016, entwendete ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 19.00 Uhr in der Ulrichstraße aus einem Carport ein unversperrtes Fahrrad. Beim dem Fahrrad handelte es sich um ein silbernes Trekkingrad im Wert von ca. 400,- Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/50420, erbeten.

Ladendiebin ertappt

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Frau bei Diebstahl beobachtet.

Am Donnerstag, den 21.07.16, beobachtete um 12.00 Uhr die Ladenbesitzerin eines Bekleidungsgeschäfts in Abensberg eine 29-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim, als sie Bekleidungsgegenstände im Wert von ca. 36,- Euro einsteckte. Die Besitzerin konnte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife darauf aufmerksam machen. Bei der Anzeigenaufnahme gab die Diebin den Diebstahl gegenüber der Polizeistreife zu.

Verkehrsunfallflucht

BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM): Unbekannter VW-Fahrer fährt gegen geparkten Pkw und flüchtet.

Am Donnerstag, den 21.07.16, konnte gegen 10.45 Uhr ein blauer VW in der Regensburger Straße beim dortigen Kindergartenparkplatz beobachtete werden, wie dieser gegen einen geparkten VW Polo fuhr. Bei dem Zusammenstoß entstand am geparkten Pkw ein Sachschaden von ca. 2500 Euro. Der flüchtige Pkw-Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/50420, erbeten.

Kennzeichendiebstahl

NEUSTADT AN DER DONAU (LKRS. KELHEIM): Unbekannter entwendet Pkw-Kennzeichen.

Am Mittwoch, den 20.07.16, stellte im Zeitraum zwischen 16.00 Uhr und 20.30 Uhr eine Frau ihren Audi am Parkplatz der Tennisanlage in der Raffineriestraße ab. In diesem Zeitraum montierte ein bislang unbekannter Täter das vordere Kennzeichen des Pkw ab und entwendete dieses.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/50420, erbeten.


Polizeiinspektion Mainburg

 

Dieseldiebstahl

SIEGENBURG. Unbekannter Täter bricht Tankdeckel eines Lkw auf

In der Zeit vom 20.07.16, 20.00 h bis 21.07.16, 06.40 h brach ein bislang unbekannter Täter den Tankdeckel eines in der Römerschanze abgestellten Lkw, Daimler Benz mit Münchener Zulassung auf und saugte aus dem Tank ca. 150 Liter Diesel ab. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 180 Euro, der Sachschaden auf 100 Euro. Täterhinweise an die PI Mainburg. 004549-16/6

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

MAINBURG. Unbekannter Führer eines Pkw-Kleintransporters drängt Gegenverkehr von Fahrbahn und flüchtet

Am 21.07.2016 um 18.00 h geriet ein bislang unbekannter Führer eines roten Kleintransporters auf der Staatsstr. 2049 von Sandelzhausen in Richtung Oberempfenbach und kam aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, riss eine 21-jährige Pkw-Lenkerin ihr Fahrzeug nach rechts und touchierte dabei die rechte Leitplanke. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Täterhinweise an die PI Mainburg. 004547-16/8

 

Ladendiebstahl

MAINBURG. 38-Jährige entwendet Waren im Wert von 36 Euro

Am 21.07.16 um 14.45 h entwendete eine 38-jährige Mainburgerin aus einem Einkaufsmarkt in der Abensberger Str. Waren im Wert von ca. 36 Euro. Die Frau wurde nach Passieren der Kasse von einem Ladendetektiv angehalten und der Polizei übergeben.
Es wird Strafanzeige erstattet. 004546-16-9

 

Verkehrsschild entwendet

MAINBURG. Unbekannter klaut Ortsschild

In der Zeit von 15.07.-21.07.16 flexte ein bislang unbekannter Täter das Rohr des Ortsschildes „Haid“ ab und entwendete es zusammen mit dem Ortsschild. Der Diebesschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Täterhinweise an die PI Mainburg. 004545-16/0

 

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar