PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

 

Randalierer im Keldorado

KELHEIM: Alkoholisiert mit Fahrrad gefahren

Am 01.07.16, gegen 19:00 Uhr war ein 28-jähriger Syrer im Keldorado. Nachdem er sich im Schwimmbecken übergab, wurde er aus dem Bad verwiesen. Der 28-jährige beschädigte noch einen Spint und randalierte weiter. Vor dem Freibad wollte er noch mehrere Autos aufhalten, fuhr dann aber mit seinem Fahrrad los. Eine Polizeistreife hielt den Radfahrer an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er erheblich alkoholisiert war. Es wurde ein Blutentnahme wegen Trunkenheit im Verkehr angeordnet.

Ohne Führerschein unterwegs

KELHEIM: 17-jähriger alkoholisiert mit Pkw gefahren

Am Freitag gegen 23:30 Uhr wurde in Kelheim ein VW-Golf von der Polizei angehalten. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 17-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Da die Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alkohol-Test durchgeführt. Der Anfangsverdacht wurde bestätigt. Der Golf-Fahrer war leicht alkoholisiert.

 

Handydiebstahl

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Unbekannter nahm während dem Telefonat das Handy weg

Am 02.07.16 gegen 02:05 Uhr saß eine 28-jährige Frau in Abensberg, am Karmelitenplatz in der Nähe des Brunnens. Die 28-Jährige telefonierte, als plötzlich ein Mann von hinten an sie herantrat und ihr das Handy aus der Hand zog. Anschließend lief er dann Richtung Von-Hazzi-Straße mit dem weißen Samsung-Galaxy-S6-Edge-Handy weg.
Beschreibung des Täters: 170 cm groß, ca. 18-28 Jahre, braune kinnlange geschneckelte Haare

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.

 

Kreuzung übersehen

RIEDENBURG (LKRS. KELHEIM): Pkw gegen Baum - 2 Leichtverletzte

Am Samstag, den 02.07.16, gegen 00:20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Bulgare mit seinem 3er-BMW die Kreisstraße KEH1 in östlicher Richtung und schoss mit hoher Geschwindigkeit über die kreuzende Staatsstraße St2231. Am gegenüberliegenden Waldrand prallte er gegen einen Baum. Der 30-Jährige und die 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und kamen in die Goldbergklinik. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Ersten Ermittlungen nach, hat der Fahrer die Kreuzung nicht wahrgenommen.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.500-- EUR

 

Erstellt von PHK Röhrl


Polizeiinspektion Mainburg

 

Sachbeschädigung an einem Wohnanhänger

MAINBURG. Tür zum Wohnanhänger beschädigt

Offensichtlich in der Tür geirrt hatte sich am 02.07.16 um 01.25 h ein 19-jähriger Mann aus Wolnzach, als er auf dem Open-Air-Gelände in Oberempfenbach aufgrund seines Alkoholisierungsgrades die Türe eines Wohnanhängers total beschädigte. Der dabei im Inneren schlafende Eigentümer wurde dabei geweckt. Dieser hielt den Täter dann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nach Feststellung der Personalien wurde der Mann wieder entlassen. Es erfolgt eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung.

Sachbeschädigung an Glastüre eines Spielsaloons

MAINBURG. Stark betrunkener Mann schlägt Glaseingangstüre ein

Am 02.07.16 gegen 01.30 h eskalierte der Besuch eines Spielsaloons eines 28-jährigen Mannes aus Mainburg, als die Bedienung ihm aufgrund seines stark alkoholisierten Zustandes einen weiteren Ausschank von Alkohol verweigerte. Als er von weiteren Zeugen gebeten wurde, die Gaststätte zu verlassen, schlug er die Glaseingangstüre ein. Dabei zog er sich eine Schnittverletzung an der Hand zu. Bei Eintreffen der Polizei versuchte er zu flüchten. Dabei kam er jedoch zu Sturz und zog sich zudem eine Kopfplatzwunde zu. Er musste mit dem Sanka unter Begleitung durch die Polizei ins KH Mainburg eingeliefert werden.
Nach seiner Erstversorgung begab er sich dann nach Hause in den Fuchsweg. Dort randalierte er in der Wohnung, so dass die Polizei erneut zu Hilfe gerufen wurde. Dort konnte er soweit beruhigt werden, dass eine Gewahrsamnahme nicht mehr erforderlich war.
Es wird Strafanzeige wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung erstattet.

 

Diebstahl einer Handtasche

MAINBURG. Unbekannter klaut Handtasche

In der Zeit vom 01.07.16, 20.00 h bis 02.07.16, 01.00 h wurde aus einem Pavillon auf dem Festgelände eine dort abgelegte Handtasche mit Geldbörse und Smart-Phone sowie einigen Dokumenten entwendet. Der Diebesschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Von dem Täter fehlt jede Spur. Täterhinweise an die PI Mainburg.

 

Verstoß gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung

MAINBURG. Illegale Fahrt mit roten Händlerkennzeichen

Am 01.07.16 gegen 20.20 h wurde bei der Verkehrskontrolle eines Pkw mit roten Händlerkennzeichen in der Freisinger Str. festgestellt, dass es sich nicht um eine privilegierte Fahrt wie Probe- oder Überführungsfahrten u.ä. handelte. Außerdem war keiner der sechs Insassen angegurtet. Es wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowohl gegen den Fahrzeugführer als auch gegen den Halter des Kennzeichens erstattet.

 

Vorsätzliche Körperverletzung

MAINBURG. Mann schlägt Frau

Am 01.07.16 um 20.45 h schlug ein 45-jähriger Mann seiner 19-jährigen früheren Lebensgefährtin in der Paul-Nappenbach-Str. ins Gesicht und verletzte sie zudem an Armen und Beinen. Die Gründe konnten hier nicht nachvollzogen werden. Es wird Strafanzeige erstattet. 004052-16-4

 

Norbert Meier
Polizeihauptkommissar