PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim

 

Pkw zerkratzt

KELHEIM. Am 25.06.16 im Zeitraum zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr wurde der linke Kotflügel und die Fahrertüre eines schwarzen Audi-Cabrios zerkratzt. Der Tatort diesbezüglich kann nicht genau eingegrenzt werden. Die Geschädigte parkte das Fahrzeug zunächst in der Prälat-Ludsteck-Straße und später im Keldorado. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel.-Nr. 09441/5042-0 entgegen.

 

In Industriezaun gefahren und anschließend geflüchtet

KELHEIM. Am 25.06.16 im Zeitraum zwischen 06.30 Uhr und 09.00 Uhr wurde ein Industriezaun in der Tilsiter Straße beschädigt. Zwei Felder des Zaunes und eine Säule wurden dabei umgebogen. Der Schaden dürfte durch ein Fahrzeug entstanden sein, am Zaun konnten Abriebspuren festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel.-Nr. 09441/5042-0 entgegen.

Fahrradfahrer nimmt Pkw die Vorfahrt

NEUSTADT A. D. DONAU (LKRS. KELHEIM). Am 25.06.16 gegen 15.20 Uhr befuhr ein 57-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem Fahrrad den Fahrradweg an der Donaustraße. An der Kreuzung Donaustraße Ecke Alte Donaustraße missachtete der Fahrradfahrer die Vorfahrt eines 25-jährigen Pkw-Führers aus dem Landkreis Kelheim und fuhr in dessen rechte Seite. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro.

Rentnerin wird Opfer von Betrügern

KELHEIM. Vier, vermutlich, rumänische Staatsangehörige im Alter von 30 bis 60 Jahren brachten eine 74-jährige Rentnerin um insgesamt 7.700 Euro. Die Personen boten der Dame an, das Dach ihrer Garage in der Enzianstraße günstig zu erneuern. Letztendlich summierte sich die Sanierung auf einen Wucherpreis. Unterwegs waren die Personen mit einem weißen Kastenwagen mit Berliner Zulassung. Die Polizeiinspektion Kelheim weist in diesem Zusammenhang darauf hin, von solchen scheinbar kostengünstigen Reparaturarbeiten Abstand zu nehmen. Wer Hinweise auf den weißen Kastenwagen bzw. auf ähnliche Vorfälle geben kann, soll sich an die Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel.-Nr. 09441/5042-0 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Fahrzeug angefahren und geflüchtet

BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM). Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr im Zeitraum vom 24.06.16, 22.00 Uhr bis 25.06.16, 10.30 Uhr gegen einen in der Goethestraße abgestellten Audi. U. a. ist der rechte Vorderreifen platt und der Kotflügel vorne rechts beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Tel.-Nr. 09441/5042-0 entgegen.

Fahrrad aus Fahrradständer entwendet

KELHEIM. In der Affeckinger Straße wurde das schwarze Fahrrad der Marke Black Cross eines 30-jährigen aus einem Fahrradständer entwendet. Die Tatzeit dürfte im Zeitraum vom 24.06.15, 20.00 Uhr bis 25.06.15, 08.15 Uhr liegen. Der Wert des entwendeten Diebesgutes beträgt ca. 530 Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel.-Nr. 09441/5042-0.

Radfahrer die Vorfahrt genommen und anschließend geflüchtet

NEUSTADT A. D. DONAU (LKRS. KELHEIM). Am 25.06.16 gegen 15.00 Uhr kam es in der Frühlingstraße Ecke Goethestraße zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 26-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Kelheim schwer verletzt. Die polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass der Radfahrer mit seinem Fahrrad die Frühlingstraße in Richtung Goethestraße befuhr. An der dortigen Einmündung wollte dieser nach links abbiegen. Zeitgleich befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Goethestraße in Richtung Regensburger Straße und überquerte die Einmündung. Dabei missachtete der Pkw-Lenker die Vorfahrt des von rechts kommenden Radfahrers. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden leitete der Radfahrer eine Vollbremsung ein und stürzte dabei. Der Pkw-Lenker fuhr unbeirrt weiter. Schwerverletzt konnte der Radfahrer schließlich noch zu seiner gleich um die Ecke liegenden Wohnadresse fahren, Angehörige verständigten von dort aus den Rettungsdienst. Wer kann Hinweise zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem flüchtigen Pkw geben? Die Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Erkenntnisse unter der Tel.-Nr. 09441/5042-0.

Erstellt durch PK Biereder


Polizeiinspektion Mainburg

 

Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

WILDENBERG. Kradfahrer stürzt auf enger Straße und verletzt sich mittelschwer.

Mittelschwere Verletzungen zog sich ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim bei einem Sturz auf der Gemeindeverbindungsstraße Wildenberg - Eschenhart. Der Fahrer war am Samstag gegen 09.30 Uhr in Eschenhart nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in ein Maisfeld gefahren. Dabei zog er sich eine Schulterverletzung zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500 €.

 

Albert Hermann
Polizeihauptkommissar