PolizeilogoneuGeldautomat gesprengt – Kripo bittet um Hinweise

 

AUERBACH, LKR. DEGGENDORF. Zwei bislang unbekannte Täter haben nachts einen Geldautomaten in der Josef-Klämpfl-Straße mittels Gas gesprengt, um das darin enthaltene Bargeld zu entwenden. Die Täter hatten aber keinen Erfolg und flüchteten mit einem Auto. Die Kriminalpolizeistation Deggendorf hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Nacht von Sonntag, 19.06., auf Montag, 20.06.2016, gegen 03:30 Uhr, haben zwei mit Sturmhauben maskierte Täter mittels eines Gases einen Geldautomaten einer Bank in der Josef-Klämpfl-Straße gesprengt. Dabei wurde ein Alarm ausgelöst. Die beiden Männer gelangten allerdings nicht an das Bargeld und flüchteten ohne Beute. Eine Anwohnerin, die durch den Knall geweckt worden war, bemerkte noch einen beschleunigt wegfahrenden Pkw. Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter nicht ergriffen werden.

Der in der Bank und am Geldautomaten entstandene Sachschaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt.

Zur Aufklärung der Tat bittet die Kriminalpolizeistation Deggendorf um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem ist zur fraglichen Uhrzeit ein Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit in Auerbach aufgefallen bzw. wer hat im Bereich des Geldinstituts in der Josef-Klämpfl-Straße verdächtige Personen gesehen, evtl. auch schon beim möglichen Ausspähen im Vorfeld. Hinweise an die Kripo Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK


Polizeiinspektion Kelheim

 

Sachbeschädigung an Transporter

KELHEIM: Unbekannte beschädigen geparkten Transporter.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (19.06./20.06.2016) beschädigte ein Unbekannter einen in der Reiherstraße geparkten, blauen Mercedes Transporter. Es wurden dabei die beiden Außenspiegel beschädigt.
Der dabei entstandene Sachschaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Sachbeschädigung an Waldhütte

SAAL A: D: DONAU (LKRS.KELHEIM): Unbekannter beschädigen Türe einer Waldhütte.

Im Laufe des Montags (20.06.2016) beschädigte ein Unbekannter eines Waldhauses, welche in einem Waldstück bei Saal a.d. Donau steht. Der Unbekannte beschädigte eine Türe durch einen Tritt.
Der dabei entstandene Schaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Diebstahl an einem Pkw

ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet Teile von Pkw.

Im Zeitraum von Donnerstag auf Montag (16./20.06.2016) ereignete sich in der Adolf-von-Braunmühl-Straße ein Diebstahl an einem geparkten Mercedes Benz. Der Unbekannte entwendete den Mercedesstern sowie das Spiegelglas der Außenspiegel.
Der entstandene Sachschaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.

Eine Person bei Verkehrsunfall verletzt

BAD ABBACH (LKRS.KELHEIM): Zusammenstoß zweiter Pkws/ Person verletzt.

Am Montagnachmittag (20.06.2016) ereignete sich in der Raiffeisenstraße ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 80jähriger aus dem Landkreis Kelheim stammender VW- Golf-Fahrer fuhr von einer Garagenausfahrt in die Raiffeisenstraße ein und übersah dabei einen von links kommenden 19jährigen VW-Golf-Fahrer. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkws. Der 80jährige blieb unverletzt, der 19jährige wurde leicht verletzt.
Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 4.500 Euro

Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Pkw stößt mit Schulbus zusammen/ zwei Personen leicht verletzt.

Am frühen Montagnachmittag (20.06.2016) ereignete sich im Einmündungsbereich Abensstraße/ Max-Bronold-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Schulbus.
Eine 40jährige Schulbusfahrerin fuhr im Einmündungsbereich von der Abensstraße in die vorfahrtsberechtigte Max-Bronold-Straße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, Fahrerin eine 19jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim stammend. Weder die Schulbusfahrerin noch die im Schulbus befindlichen Schulkinder wurden verletzt. Die im Pkw befindliche Fahrerin, wie auch deren 15jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt.
Beide mussten vorsorglich in die Goldbergklinik nach Kelheim verbracht werden.
Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Fahrradfahrer gestürzt/ verletzt

BAD ABBACH (LKRS. KELHEIM): Fahrradfahrer bei Sturz verletzt.

Am Montagmittag (20.06.2016) befuhr eine 67jährige Fahrradtouristin die Frauenbrünnlstraße in Richtung Peisinger Straße. Dabei erlitt sie einen Schwächeanfall und stürzte vom Rad. Sie zog sich mittelschwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen in ein Regensburger Krankenhaus verbracht werden.
Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Fahrraddiebstahl

ABENSBERG (LKRS.KELHEIM): Unbekannter entwendet Fahrrad vom Bahnhofsvorplatz.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (16./17.06.2016) entwendet ein Unbekannter ein auf dem Bahnhofsvorplatz abgestelltes, weißes Fahrrad, der Marke Ideal Travel.
Der dabei entstandene Schaden ist im dreistelligen mittleren Bereich angesiedelt.

Geschwindigkeitskontrolle

NEUSTADT A.D. DONAU (LKRS.KELHEIM): Verkehrspolizeiinspektion Landshut führt Geschwindigkeitskontrolle durch.

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion „Bayern mobil-sicher ans Ziel!“ führte die Verkehrspolizeiinspektion Landshut eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 16 bei Umbertshausen durch.
Die Geschwindigkeitskontrolle wurde am 18.06.2016 in der Zeit von 22.19 Uhr bis 19.06.2016 um 04.09 Uhr durchgeführt. Bei einem Durchlauf von 138 Fahrzeugen mussten insgesamt 7 Fahrzeugführer angezeigt und 13 verwarnt werden. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 100 km/h wurde der Schnellste mit 152 km/h gemessen.


Polizeiinspektion Mainburg

 

Ladendiebstahl

MAINBURG. Batterien geklaut

Am Freitag, 17.06.16 entwendete ein 73-Jähriger in einem Verbrauchermarkt am Straßäcker in Mainburg Batterien im Wert von ca. 4 Euro.
Der Pfaffenhofener wurde von einem Ladendetektiv beobachtet wie er die Elektronikartikel einsteckte und an der Kasse nicht bezahlte.
Anzeige wird erstattet.

Heribert König
Polizeihauptkommissar