PolizeilogoneuHoher Schaden bei Einbruch in Schule in Saal a.d. Donau

 

SAAL AN DER DONAU – LKRS. KELHEIM. Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende (Freitag, 10.06.16 bis Sonntag, 12.06.16) in die Grund- und Mittelschule in der Lindenstraße ein. Der oder die Täter richteten nicht nur erheblichen Sachschaden an, sondern erbeuteten auch noch EDV-Hardware im fünfstelligen Eurobereich. Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt zu dem Fall und bittet um Zeugenhinweise.

Eine Lehrkraft bemerkte den Einbruch an der Schule am Sonntagmittag und alarmierte sofort die Polizei. Vermutlich zwischen Freitag, 14.30 Uhr und Sonntag, 13.15 Uhr drang ein oder mehrere unbekannte Täter in die Grund- und Mittelschule ein, indem ein Fenster und mehrere Türen aufgehebelt wurden.

In den Innenräumen wurden dann wiederum Türen und Behältnisse aufgebrochen. So entstand alleine schon ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Zudem wurden 24 I-Pads und rund 40 hochwertige Notebooks mit einem Wert von ca. 40.000 Euro geklaut.

Vor Ort nahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Landshut die Spurensicherung und entsprechende Ermittlungen auf. Im Zusammenhang mit dem schadensträchtigen Einbruch wird jetzt auch um Zeugenhinweise gebeten. Wer konnte im fraglichen Zeitraum zwischen Freitag, 14.30 h und Sonntag, 13.15 h im Umfeld um die Schule verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten? Hinweise werden an die Kriminalpolizei Landshut unter der Tel.-Nr. 0871 / 9252-0 erbeten.

Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK


Polizeiinspektion Kelheim

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis
KELHEIM: 36jähriger fährt ohne Führerschein mit einem Leichtkraftradroller ohne Kennzeichen.

Am 12.06.2016 wurde auf der Staatsstraße zwischen Kelheim und Essing ein 36jähriger Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Rollerfahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Weiterhin war an dem Fahrzeug kein Kennzeichen angebracht. Die Weiterfahr wurde unterbunden und das Fahrzeug sichergestellt.

Einbruch in Vereinsheim
Bad Abbach (LKRS.KELHEIM): Unbekannter Täter dringt in ein Vereinsheim gewaltsam ein.

In der Zeit zwischen 10.06.2016 und 12.06.2016 dringt ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Vereinsheim in einem Ortsteil von Bad Abbach ein. Im Innenraum des Vereinsheims wurde alles durchwühlt sowie eine weitere Türe aufgebrochen. Ein Beuteschaden konnte bislang nicht festgestellt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro derzeit geschätzt.

Erstellt von PHK Michl


Polizeiinspektion Mainburg

 

Ein Verletzter durch Verkehtsunfall

LANGQUAID. Bei Aquaplaning von der Fahrbahn abgekommen

Am Sonntag, 12.06.16, gegen 21.00 Uhr fuhr ein 37-jähriger Dingolfinger die B 15 neu von Schierling in Richtung Saalhaupt, bei Langquaid kam er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke, der Pkw blieb total beschädigt
quer über beide Fahrspuren liegen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei ca. 11000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

MAINBURG. Bei Aquaplaning von der Fahrbahn abgekommen.

Ein 25-jähriger Mainburger fuhr auf der B 301 von Puttenhausen in Richtung Mainburg. Bei Aufhausen kam er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke.
Sachschaden ca. 4000 Euro.

Sachbeschädigung

MAINBURG. Außenbestuhlung mutwillig beschädigt.

Am Sonntag, in der Zeit von 01.30 Uhr bis gegen 08.00 Uhr wurde in Mainburg, Gabelsberger Straße die Außenbestuhlung eines Lokals beschädigt.
Der Unbekannte Täter warf die Glasplatte eines Tisches auf den Boden und zerstörte diese, weiterhin riss er einen Tischfuß aus.
Sachschaden ca. 200 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330.

 

Heribert König
Polizeihauptkommissar