Unfallflucht nach Verkehrsunfall mit Personenschaden

Neustadt an der Donau (Lkrs. Kelheim): Alkoholisierter Quad-Fahrer lässt bewusstlosen Sozius zurück
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 06.07.2024 fuhr gegen 18:00 Uhr ein 34-jähriger Landkreisbewohner mit seinem 39-jährigen Beifahrer mit einem Quad in Neustadt an der Donau. Im Ortsteil Schwaig verunfallte der 34-Jährige, wobei der Sozius vom Quad stürzte. Dabei verlor jener sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Nichtsdestotrotz lies der Unfallverursacher seinen Beifahrer am Unfallort zurück und flüchtete.
Zwei weitere Personen, welche den Unfall beobachteten, verständigten daraufhin den Notruf und leisteten dem Zurückgelassenen Hilfe.
In der Unfallaufnahme konnte der Verursacher rasch ermittelt und kurz darauf angetroffen werden. Die Polizeibeamten erkannten bei dem 34-jährigen Quad-Lenker Anzeichen einer Alkoholisierung, welche sich später bewahrheiteten. Infolgedessen wurde bei dem Unfallverursacher einer Blutentnahme angeordnet, durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.
Während der verletzte Sozius in ein Krankenhaus gebracht wurde, erwartet den Verursacher ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, fahrlässiger Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und weiteren Delikten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Saal a.d.D., Reißing (Lkrs. Kelheim): Motorradfahrer nach Ausweichmanöver gestürzt
Am 06.07.2024 gegen 12:15 Uhr befuhr eine 67-jährige Landkreisbewohnerin die Rohrer Straße in Reißing und wollte dabei nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen. Ein entgegenkommender, bevorrechtigter, Motorradfahrer wich der Autofahrerin aus und stürzte infolgedessen. Zur genaueren Klärung des Unfallhergangs werden noch weitere, unbeteiligte Zeugen gesucht. Falls Sie Angaben zu dem Unfall machen können, werden Sie gebeten, sich mit der Polizei in Kelheim unter 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
 

Trunkenheit im Verkehr

Kelheim: Betrunkene Fahrradfahrerin
Am 06.07.2024 ging gegen 12:15 Uhr beim Notruf eine Mitteilung ein, dass eine Frau mit ihrem Fahrrad gestürzt sei. Vorgefunden werden konnte eine 69-jährige Fahrradfahrerin, welche mit ihrem Fahrrad fuhr und stürzte. Während der Unfallaufnahme wurde der Fahrerin, nach dem Wahrnehmen von Alkoholgeruch, ein Atemalkoholtest angeboten, welcher eine erhebliche Alkoholisierung zu Tage brachte.
Infolgedessen wurde bei der Fahrradfahrerin eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Da auch das Führen eines Fahrrades gemäß dem StGB unter Strafe gestellt ist, erwartet die Dame nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
 
 
 
Ragaller Simon
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter
Google Analytics Alternative