Diebstahlsdelikte

Kelheim: Mobiltelefon an Verbrauchermarktkasse entwendet
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 29.06.2024 zwischen 18:45 Uhr und 19:00 Uhr befand sich ein Herr in einem Verbrauchermarkt in der Schäfflerstraße. Im Kassenbereich lies dieser sein Handy liegen und entfernte sich von der Örtlichkeit. Nachdem er dies bemerkte und zurück zu der Örtlichkeit kam war das Mobiltelefon bereits durch einen bislang unbekannten Täter entwendet.
Der Beuteschaden beläuft sich auf ungefähr 200 €.
Ermittlungen wegen eines Diebstahldelikts wurden eingeleitet.
Kelheim: Fahrrad aus Garage entwendet
Im Zeitraum vom 26.06.2024 12:00 Uhr bis zum 27.06.2024 12:00 Uhr wurde ein Fahrrad aus einer Garage in der Görlitzer Straße durch einen bislang unbekannten Täter entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf zirka 800 €.
Ermittlungen wegen eines Diebstahldeliktes wurden eingeleitet.
 

Verkehrsunfälle

Langquaid (Lkrs. Kelheim): Alleinbeteiligt mit Leichtkraftrad gestürzt
Eine 17-Jährige Landkreisbewohnerin befuhr mit ihrem Leichtkraftrad den Herzogin-Ludmilla-Ring. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte sie hierbei alleinbeteiligt auf die Seite. Durch den Unfall wurde sie leicht verletzt und zur weiteren Abklärung in das Krankenhaus Kelheim verbracht.
Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 4.500 €.
 
Kelheim: Vorausfahrendem PKW aufgefahren und hierbei zwei Personen verletzt
Eine 54-Jährige Landkreisbewohnerin befuhr mit ihrem PKW Suzuki die Kelheimwinzerstraße und bemerkte zu spät, dass der vorausfahrende PKW der Marke VW, welcher von einem 68-Jährigen Landkreisbewohner geführt wurde, abbremst. Anschließend kam es zu einer Kollision, bei welcher beide Beteiligten leicht verletzt wurden. Die 54-Jährige Dame wurde zur weiteren Abklärung in das Krankenhaus Kelheim verbracht.
Es entstand ein Sachschaden im oberen vierstelligen Euro-Bereich.
Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Körperverletzung wurden eingeleitet.
 
Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Geparkten PKW angefahren und anschließend geflüchtet
Im Zeitraum vom 29.06.2024 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr wurde ein Audi angefahren, welcher ordnungsgemäß abgestellt war. Als mögliche Tatorte kommt hier der Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Straße Am Gewerbepark und der Parkplatz einer Backstube in der Bruckstraße in Frage. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Am Audi entstand ein Schaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich.
 
Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Ereignissen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441 / 5042-0 zu melden.
 
 
 
Steffen Heppenheimer
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter
Google Analytics Alternative