Am Donnerstag,, den 27.06.2024, kam es gegen 12:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A93 bei der Auffahrt der B15n in Fahrtrichtung Regensburg.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Hierbei befuhr ein 75-Jähriger Mann mit seinem Pkw die dortige Autobahnauffahrt. Aufgrund zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Bauarbeiten kam es an dortiger Örtlichkeit zu zähfließendem Verkehr.
Während der 75-Jährige die Auffahrt befuhr, befand sich der 56-Jährige Unfallgegner mit einem Sattelgespann auf dem rechten Fahrstreifen der A93. Der 75-Jährige Unfallverursacher missachtete hierbei das bevorrechtigte Sattelgespann und fuhr auf die A93 auf. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wonach der 56-Jährige mit seinem Sattelgespann den Pkw des Unfallverursachers einige Meter weit schob. Der Fahrer des Gespanns bemerket dies erst, als sich das Fahrzeug des 75-Jährigen drehte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An der Sattelzugmaschine entstand schätzungsweise ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Eurobereich. An dem Fahrzeug des Unfallverursachers entstand schätzungsweise ein Sachschaden im niedrigen fünfstelligen Eurobereich.
 
 
 
N. Schraml
Polizeikommissarin
Polizeiinspektion Mainburg
Dienstgruppenleiterin
Google Analytics Alternative