Glimmende Pflanzenkörbe am Supermarkt

Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Nach Gärtnerarbeiten unbeaufsichtigt zurückgelassen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am gestigen Mittwoch hatte ein Verbrauchermarkt in Neustadt a. d. Donau eine Firma für Gartenarbeiten beauftragt, welche zu dem Markt gehörige Blumentöpfe von Pflanzen befreien sollte. Hierzu habe die Firma einen Bunsenbrenner benutzt, und den Glimmenden Rindenmulch in den Pflanzenkörben unbeaufsichtigt zurückgelassen. Dieser wurde dann von der Feuerwehr gelöscht.
Bis auf den angebrannten Rindenmulch ist kein weiterer Sachschaden entstanden. Es kam auch zu keinerlei Personenschäden.
Den Verursacher erwartet eine Anzeige nach dem LStVG über das Verhüten von Bränden.

Verkehrsunfall mit Flucht im Begegnungsverkehr

KEH 25 (Lkr. Kelheim): Abgefahrener Spiegel bei Unfall auf KEH 25.
Am 02.08.2022, gegen 11:40 Uhr ist eine Dame aus Ihrlerstein mit ihrem VW auf der KEH 25 von Kelheim in Richtung Adlstein gefahren. Noch Auf Abschnitt 100, ca. bei km 1,3 kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Es kann momentan lediglich gesagt werden, dass es sich um ein graues Fahrzeug gehandelt haben soll.
Der Geschädigten entstand dabei ein Sachschaden am linken Außenspiegel. Verletzt wurde die Dame glücklicherweise nicht.
Diese hielt an der nächsten Möglichkeit an, die Verursachende Person hatte sich jedoch bereits vom Unfallort entfernt.
Sachdienliche Hinweise zu o.g. Fall bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 .
 
 
 
L. Morgenroth
Polizeikommissarin
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecherin
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung