Waffengesetz

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.05.2022, gegen 14:40 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Mainburg einen 17- Jährigen einer Personenkontrolle unterziehen. Als er dies bemerkte flüchtete der Mainburger fußläufig von den Beamten. Während der Flucht warf er einen Gegenstand in ein Gebüsch. Wie sich nach der Ergreifung herausstellte handelte es sich dabei um einen Schlagring. Dieser stellt einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz dar. Daher wurde er umgehend sichergestellt. Gegen den 17- Jährigen wird wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz ermittelt.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung