Siegenburg: 14-jährige gerät mit ihrer Hand in einen Häcksler

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.09.2021 gegen 17:00 Uhr wurde hiesige Polizeidienststelle über einen schwerwiegenden Betriebsunfall in einem Hopfenbetrieb informiert. Bei Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass eine 14-jährige Betriebsangehörige mit Reinigungsarbeiten am Häcksler einer Hopfenpflückmaschine beschäftigt war.
Ein 46-jähriger Mitarbeiter des Betriebs befand sich zeitgleich, ohne Sichtkontakt zum Bereich des Häckslers, am Schalttableau der Maschine und hatte nicht bemerkt, dass sich die 14-jährige dort aufhielt. Auftragsgemäß aktivierte der Arbeiter den Häcksler, wobei das Mädchen mit seiner linken Hand an das Schneidwerkzeug geriet. Die Handfläche wurde am Handgelenk abgetrennt. Die Verletzte kam daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Spezialklinik. Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich etwaiger Verantwortlichkeiten werden derzeit geführt.
 
 
 
Stefan Ebenhöch-Weingast
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung