AHOLMING, LKR. DEGGENDORF: Beim Zusammenstoß von zwei Pkw wurde eine 86-jährige Pkw-Fahrerin tödlich verletzt.

Polizeilogo Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Am 30.04.2021 gegen 15:10 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Penzlingermoosstraße / Tabertshausener Straße ein Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem eine Unfallbeteiligte so schwere Verletzungen erlitt, dass sie an deren Folgen im Klinikum verstarb. Ein weiterer Unfallbeteiligter musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.
Nach derzeitigen gesicherten Erkenntnissen waren beide Fahrzeuge mit jeweils einer Person besetzt, wobei zur endgültigen Klärung der Unfallursache bzw. der Unfallhergangs durch die zuständige Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen wurde.
Durch die aufnehmenden Polizeibeamten der Polizeiinspektion Plattling wurden beide beteiligte Fahrzeuge sichergestellt.
Beide unfallbeteiligte Fahrzeugführer, ein 41-jähriger Mann sowie eine 86-jährige Frau, stammen aus dem Landkreis Deggendorf.
Da weder Augenzeugen des Unfallgeschehens existieren noch eine Vernehmung der Unfallbeteiligten möglich war, kann derzeit noch keine belastbare Aussage zur genauen Unfallursache getroffen werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.
Zur Bergung der Unfallbeteiligten und Absicherung der Unfallstelle war die FFW Aholming mit 15 Personen im Einsatz. Die FFW Stephansposching unterstützte die Unfallaufnahme der Polizei mit dem Einsatz einer Drohne.



Polizeiinspektion Plattling
Rosenberger
Polizeioberkommissar