SALDENBURG, LKR. FREYUNG-GRAFENAU: Am 29.04.2021 wurde die Polizeiinspektion Grafenau darüber informiert, dass in einem Wald im Gemeindegebiet Saldenburg tote Waldkauz-Nestlinge aufgefunden wurden. Von der Polizei wurden Ermittlungen aufgenommen.

Polizeilogo Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Spielende Kinder fanden an einem Waldrand hinter einem Gebüsch sechs Waldkauz-Nestlinge. Einige der Vogeljungen waren bereits tot, die anderen Nestlinge verendeten kurz nach dem sie gefunden wurden. Der Fund wurde vom Landratsamt Freyung-Grafenau an die Polizeiinspektion Grafenau gemeldet.
Bisher ist nicht bekannt warum die Waldkauz-Nestlinge verendet sind. Es kann weder eine natürliche Ursache noch eine widerrechtliche Entnahme aus einem Nest ausgeschlossen werden. Da der Waldkauz eine durch das Bundesnaturschutzgesetz besonders streng geschützte Tierart ist, hat die Polizeiinspektion Grafenau Ermittlungen aufgenommen. Der Fundort wurde von den Ermittlern abgesucht, die toten Vögel wurden sichergestellt.
Die Polizeiinspektion Grafenau führt die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau.



Polizeipräsidium Niederbayern
Pressestelle
Polizeihauptkommissar
Johann Lankes