Geschwindigkeitsmessungen

Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Am 25.02.2021 und 26.02.2021 wurden jeweils mehrere Geschwindigkeitsmessungen durch Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion Landshut durchgeführt. An der Messstelle auf der Staatsstraße 2230 nahe Essing wurden insgesamt 1870 Verkehrsteilnehmer gemessen. Hierbei wurden insgesamt 76 Verstöße registriert. Der Spitzenreiter war bei erlaubten 70 km/h mit 103 km/h unterwegs. Die Messstelle auf der B16 im Gemeindebereich Saal an der Donau passierten insgesamt 1663 Verkehrsteilnehmer, wobei es zu 34 Verstößen kam. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h wurde in der Spitze um 40 km/h überschritten.



Reichsthaler
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim